Gegenwartskunst mit Rasenrobotern in Saarbrücken

0

Kunst: Rasenroboter umkreisen Einkaufswagenkreise im Raum. Werkfoto

Der Dresdner Kunstprofessor Eberhard Bosslet nutzt drei Stiga Autoclip-Mäher der 700er-Serie als „Robo-Cams“, und zwar im Rahmen der Installation „Closed Circuit Commerce 2012, extended version“ in der Modernen Galerie des Saarland.Museums in Saarbrücken. Die Ausstellung mit Namen „Dingsda“ läuft noch bis zum 20. Mai 2013.

Der Künstler hat die selbstfahrenden Akku-Mäher vom Hersteller umbauen und mit Wireless-Funkkameras ausstatten lassen und lässt sie frei auf der Ausstellungsfläche umherfahren.

Da ihr speziell für diesen Einsatzzweck programmiertes Fahrverhalten dem Zufallsprinzip folgt, gelingen die Aufnahmen objektiv und es entstehen ungewöhnlich räumlich-dingliche, mediale Bilder, die wiederum auf die Besucher einwirken.

Für die Ausstellung transferierte der Professor außerdem seine ansonsten im Außenbereich realisierten Einkaufswagenkreise ins Rauminnere.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.saarland.museum/moderne-galerie/. (ts)

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr