Girls‘ Day im GaLaBau: Mädchen & Maschinen

0

Elf Mädchen aus ganz Hamburg schnupperten beim Girls‘ Day GaLaBau-Luft und durften verschiedene Maschinen ausprobieren. Fotos: Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg

Mädchen und Maschinen: Unter diesem Motto stand der Girls‘ Day beim Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg. Elf Schülerinnen zwischen zehn und 16 Jahren nutzten die Chance, die Arbeit im Garten- und Landschaftsbau aus nächster Nähe zu erleben – und durften dabei zum Teil knifflige Aufgaben mit mehr oder weniger „schwerem Gerät“ lösen.

So mussten die Girls‘ Day-Teilnehmerinnen unter anderem mit einem Minibagger ein Quietsche-Entchen von einem Trog in einen anderen umsetzen. Eine weitere Aufgabe bestand darin, mit einem Radlader eine Europalette samt Wassereimer aufzunehmen, den Lader zu wenden und den Wassereimer auf einer markierten Stelle abzusetzen.

Kissen als Erinnerung für Teilnehmerinnen des Girls‘ Day

Ein Kommunalschlepper mit aufgesetzter Bürste diente den Schülerinnen in der dritten Aufgabe als Hilfsmittel, um einen Ball in ein Tor zu schieben. Schließlich durften sie sich daran versuchen, mit einem Hubsteiger eine Tasche aus einem Baum zu holen. Als Belohnung wartete auf die Mädchen ein Kissen mit dem Motiv „Bett im Baum“ in der Tasche, das die Schülerinnen als Erinnerung an den Girls‘ Day im GaLaBau mit nach Hause nehmen durften.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Tausende umgestürzte Bäume, abgerissene Äste und aus Sicherheitsgründen gesperrte Parkanlagen: Im öffentlichen Grün hat Sturmtief Xavier, das am vergangenen Donnerstag vor allem über den Norden und Osten Deutschlands...

Mehr

Vehement hatte sich das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gegen die jüngsten Anschuldigungen gewehrt, die Behörde habe für ihren Glyphosat-Bericht seitenweise den Zulassungsantrag von Monsanto für das Herbizid...

Mehr

Die ganze grüne Branche unterliegt den „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchhaltung“ und muss diesen mit entsprechenden Kassensystemen gerecht werden. Doch die Betriebsformen im Blumeneinzelhandel sind sehr unterschiedlich,...

Mehr