TASPO Awards: Im Unternehmen fit sein und bleiben

0

Vorbildliches Engagement für die Gesundheit der Mitarbeiter: Das Unternehmen Lengeling (Monheim) gewann den TASPO Award 2012 in der Kategorie „Gesund und fit im Betrieb“. Werkfoto

Die Lengeling Service GmbH (Monheim) konnte sich im vergangenen Jahr über den Sieg des „TASPO Awards 2012“ in der Kategorie „Gesund und fit im Betrieb“ freuen. Denn das Unternehmen setzt das Thema Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter in allen seinen Niederlassungen nahezu vorbildlich um. Sein Motto, mit dem es sich auch bei den TASPO Awards bewarb, lautet: „Unsere Arbeit ist niemals so dringend oder wichtig, dass wir uns nicht die Zeit nehmen können, sie sicher zu tun.“

Aufgabenschwerpunkt der Lengeling Service GmbH ist die hochwertige Grünflächenpflege innerhalb von großen Liegenschaften – dazu gehören Service, Liegenschaftsmanagement sowie das Consulting/Green Contracting. Angesichts der demografischen Entwicklung und des daraus resultierenden Facharbeitermangels hat das Unternehmen sich zum Ziel gesetzt, sich stärker um die Gesundheit seiner bestehenden und zukünftigen Mitarbeiter zu kümmern.

Von einem umfangreichen Maßnahmenpaket verspricht sich Lengeling nicht nur eine gesündere Belegschaft, sondern auch ein Alleinstellungsmerkmal, um sich von seinen Mitbewerbern abzuheben und damit auch allen Mitarbeitern weiterhin einen sicheren und langfristigen Arbeitsplatz bieten zu können. „Wir haben unseren Mitarbeitern und deren Familien gegenüber eine moralische Verantwortung. Diese besteht darin, dass unsere Mitarbeiter bis zum Renteneintritt ohne Beschwerden die körperlich stark beanspruchende Arbeit ausführen können“, betont das Unternehmen. Darum hat es ein komplexes Konzept in sein Unternehmen integriert.

Mehr zu den Gewinnern und Finalisten in der Kategorie „Gesund und fit im Betrieb“ lesen Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe 17/2013. (kla/ts)

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr