TASPO GaLaBauReport: großer bauma-Rückblick

0

Hat alle Dimensionen gesprengt: die bauma 2016. Foto: Alex Schelbert/Messe München

Schneller, größer, leiser, kleiner – die bauma hat in diesem Jahr alle Dimensionen gesprengt. Von gigantischen Radladern, die vollbeladen 400 Tonnen wiegen, bis zu kompakten Baggern für Arbeiten auf wenig Raum gab es auf dem Münchner Messegelände (fast) alles zu sehen. Sogar ein innovatives 3D-Steuersystem mit Virtual-Reality-Brille, das für Anwendungen im GaLaBau noch Zukunftsmusik ist.

In unserer großen bauma-Rückschau im neuen TASPO GaLaBauReport werfen wir noch einmal einen genauen Blick auf die spektakulärsten Neuheiten, die auf der Weltleitmesse für Baumaschinen in diesem Jahr vorgestellt wurden. Wir widmen uns aber genauso praktischen und alltagstauglichen Arbeitsgeräten. Und Maschinen, die mit eher leisen Tönen überzeugten.

Traktorenqualität aus Niederösterreich im neuen TASPO GaLaBauReport

Traktorenqualität aus Niederösterreich stellt Ihnen unser Autor Mark Schmiechen vor – unter anderem auch den „Traktor des Jahres 2016“: Der Terrus CVT ist der neue Star und Flaggschiff der Modellpalette von Steyr. Was den Traktor des Jahres, der seinen idealen Einsatzbereich unter anderem auf Bauhöfen oder kommunalen Betrieben mit wenig Überlandbetrieb findet, ausmacht, lesen Sie im neuen TASPO GaLaBauReport.

Darüber hinaus finden Sie in der Mai-Ausgabe unter anderem die folgenden Themen:

  • Kommunale Grünflächenpflege – ökologisch und bezahlbar?
  • Pflastern – Kieselkunst mit alten Techniken
  • Naturstein – anspruchsvoller Baustoff
  • Fahrzeugtest – die fünfte Generation des Mitsubishi L200 Pickup

Dies und mehr lesen Sie in der Mai-Ausgabe des TASPO GaLaBauReport, die am 13. Mai erschienen ist.

 
Das könnte Sie auch interessieren

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Eigentlich arbeitet Marco Tidona als Software-Entwickler. Ein Zufall brachte ihn dazu, sich mit der Urban Farming-Szene in New York vertraut zu machen. Jetzt führt Tidona aponix – ein vertikales Anbau-System für den...

Mehr

Mammutblatt und afrikanisches Lampenputzergras sind auf der EU-Liste der invasiven Arten gelandet. Eine Entscheidung, die laut Zentralverband Gartenbau (ZVG) revidiert werden muss.

Mehr

Ein Blick auf die jüngere Vergangenheit des Zierpflanzenbaus zeigt: Es gibt Nachfolgen innerhalb oder außerhalb der Familien, Übernahmen und Eingliederungen der Flächen in andere Unternehmen sowie Verpachtungen. Was es...

Mehr