TASPO GaLaBauReport: Rasen- und Gartenpflege

0

Pneumatische Lösung für die Rasenbelüftung: der Airter Duplex 26170. Foto: Edgar Gugenhan

Man muss kein Zukunftsforscher sein, um zu erkennen, dass immer mehr Arbeiten im Betrieb, aber auch im privaten Leben von mehr oder minder automatischen Systemen übernommen werden. In unserem Themenschwerpunkt im neuen TASPO GaLaBauReport stellen wir einige neue technische Entwicklungen rund um die Rasen- und Gartenpflege vor.

So entwickelt etwa der Gartengerätespezialist Al-Ko aktuell zusammen mit einem etablierten deutschen Partner im Smart-Home-Bereich ein System, das Geräte intelligent miteinander vernetzt und den „Smart Garden“ Realität werden lässt. Das System wird noch in diesem Jahr vorgestellt und ab 2017 vertrieben.

Innovativ: Rasenpflege mit Druckluft

Ein innovatives Rasenbelüftungssystem aus der Schweiz ist der „Airter Duplex 26170“. Das von der  Novoter AG entwickelte pneumatische Bodenbelüftungsgerät lockert die Wurzelzone und versorgt sie mit frischem Sauerstoff. Integriert in die Maschine ist ein Aerifizierungsexzenter für die oberflächige Bodenlockerung mit 17 Hohl- oder Vollspoons.

Außerdem lesen Sie in der August-Ausgabe des TASPO GaLaBauReport unter anderem die folgenden Themen:

  • Unternehmensverkauf per Imagefilm: die Suche nach dem richtigen Käufer
  • Unternehmensideen: interreligiöse Plätze – damit Fremdes alltäglich wird
  • Baumpflege: Fokus auf die Wurzeln legen
  • Fahrzeugtest: Renault Kangoo – der mit den zwei Schiebetüren ...
  • Aus- und Weiterbildung: Peter-Lenné-Schule in Berlin punktet mit flexiblen Ausbildungswegen

Dies und mehr finden Sie im neuen TASPO GaLaBauReport, der am 12. August 2016 erscheint.

 

Leserkommentare


Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Diesen Beitrag kommentieren

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

In den Medien ist das Thema illegale genveränderte (GVO) Petunien nach wie vor präsent – allerdings fällt dabei oft unter den Tisch, wie engagiert die einzelnen Züchter darauf reagieren und wie sie sich dafür einsetzen,...

Mehr

Sechs Tonnen Bio-Minigurken musste Gärtner Franz Hagn aus dem unterfränkischen Segnitz innerhalb kürzester Zeit zum Discountpreis an Direktkunden verschleudern. Sonst wäre die Ware vernichtet worden. Er hadert mit...

Mehr

Drei neue Standorte erwirbt Dehner durch die Übernahme der Gartencentergruppe Münsterland. Sie liegen in Münster, Osnabrück und Rheine. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Mehr