TASPO GARTEN-DESIGN: Relaunch zur GaLaBau

0

Die TASPO GARTEN-DESIGN startet im September mit einem neuen inhaltlichen Konzept, mit deutlich mehr Seiten sowie einer völlig neuen optischen Aufmachung. Foto: Haymarket Media

Pünktlich zur Fachmesse GaLaBau im September hat Haymarket Media sein Fachmagazin TASPO GARTEN-DESIGN grundlegend überarbeitet. Unter dem Motto „Warum so und nicht anders?“ hinterfragt die Redaktion Projekte aus dem Garten- und Landschaftsbau, stellt gelungene Beispiele aus der Praxis vor und blickt informativ und unterhaltend hinter die Kulissen der Industrie.

TASPO GARTEN-DESIGN mit neuem Konzept

Die TASPO GARTEN-DESIGN startet im September 2016 mit einem neuen, stark erweiterten inhaltlichen Konzept, mit deutlich mehr Seiten sowie einer völlig neuen optischen Aufmachung. Gleichzeitig steigt die Auflage auf mindestens 5.000 Exemplare.

Ziel des Relaunches ist es, ein lösungsorientiertes, praxisnahes Heft zu machen, das öffentliche und private Projekte sowohl aus der Sicht der Bauherren und Auftraggeber zeigt, als auch die Sicht des Auftragnehmers und Ausführenden darlegt.

Die neue GD rückt noch näher an die Garten- und Landschaftsbauer heran

„Die neue TASPO GARTEN-DESIGN wird noch näher an die Garten- und Landschaftsbauer heranrücken. Der Praxis sinnvolle Lösungen und Hilfen bei der Auswahl von Maschinen und Materialien zu geben, das ist unser Ziel. Dabei setzen wir auf die Erfahrungen von Praktikern, die in jeder Ausgabe verschiedene Maschinen, Geräte oder Verfahren testen“, so Matthias Hinkelammert, verantwortlicher Redakteur der TASPO GARTEN-DESIGN.

Sechs Rubriken führen den Leser durch das neue Heft. Klar, übersichtlich und immer mit Blick auf die Praxisrelevanz und -orientierung. Wenn’s mal schnell gehen muss, findet der Leser im „Kasten-Hopping“ die Essenz des Artikels kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Leicht zu lesen, gut verdaulich und gerne mit einem kleinen Spritzer Humor wird das neue Heft für Bewegung in der Branche sorgen.

Praxis, Praxis, Praxis in der neuen TASPO GARTEN-DESIGN

„Die neue GD verspricht ihren Lesern Praxis, Praxis, Praxis. Deshalb arbeiten wir mit Zahlen- und Kostenchecks, zeigen nachahmenswerte Ideen und stellen im ‚Produktfuchs‘ vor, was der Markt an Neuem zu bieten hat. In der Rubrik ‚Gut kalkuliert und organisiert‘ findet der Leser Themen des Unternehmensmanagements: Recht, Marketing, Betriebswirtschaft, Ausbildungsfragen, Einkaufsstrategien, um nur einige Themen zu nennen“, sagt Iris Anger, Leiterin der Gesamtredaktion.

„Das innovative Praxismagazin für Unternehmensführung und Technik im Garten- und Landschaftsbau zu sein, ist unser Anspruch“, ergänzt Publisher Uwe Schütt. Sein Fazit: „Print hat nach wie vor Zukunft – wenn es sich den neuen Herausforderungen und Bedürfnissen der Leser stellt. Eine konsequente Weiterentwicklung unserer Zeitschriften ist deshalb für uns entscheidend. Selbstverständlich unterstützt die crossmediale Entwicklung die Optimierung unserer Print-Angebote und ergänzt sie.“

Rechtzeitig zum Relaunch ist bereits die Facebook-Präsenz der neuen TASPO GARTEN-DESIGN online gegangen.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr