Wilfried Hülsberg gestorben

0

Wilfried Hülsberg. Foto: privat

Wilfried Hülsberg, der frühere alternierende Vorsitzende der Vertreterversammlung der Gartenbau-Berufsgenossenschaft, ist am 4. November nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren gestorben.

Von 1999 bis 2011 war Hülsberg Mitglied der Vertreterversammlung und wurde gleich zu Beginn seiner Amtszeit als Arbeitnehmer-Vertreter zum alternierenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Dieses Amt übte er bis zu seinem Ausscheiden aus der Selbstverwaltung im Oktober 2011 aus. Hülsberg setzte sich insbesondere für den Erhalt der paritätischen Mitbestimmung in der gärtnerischen Selbstverwaltung und den Fortbestand der gärtnerischen Unfallversicherung ein. (ts)

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Benutzeranmeldung

TASPO Login

TASPO NEWSLETTER

Newsletter abonnieren

Meistgelesene Artikel

3

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat sich erneut gegen Glyphosat ausgesprochen. Damit sagt die Politikerin nicht nur dem Vorschlag der EU-Kommission, das umstrittene Herbizid für weitere zehn Jahre zuzulassen,...

Mehr

Wie viel Auswahl braucht der Kunde? Wie breit und wie tief sollte das Sortiment in einem Gartencenter sein? Jörg Sylvester, Inhaber eines Gartencenters in Bad Segeberg (Schleswig-Holstein), hat diese Fragen für sich...

Mehr

Klage gegen das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): Das Umweltinstitut München wirft der Behörde vor, bei der Zulassung von Cyantraniliprol und Flupyradifuron ihre Auskunftspflicht verletzt...

Mehr