TASPO GartenMarkt

Am 12. Dezember ist Poinsettia Day: ein „Stern“ als Blumengruß

In den USA wird jedes Jahr am 12. Dezember der „Poinsettia Day“ gefeiert, in Gedenken an Joel Poinsett, den Entdecker der Poinsettie. Traditionell beschenkt man sich an diesem Tag mit Weihnachtssternen in unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen. Auch bei uns findet der Poinsettia Day, der Tag des Weihnachtssterns, immer mehr Anhänger, meldet das Grüne Medienhaus. 

Kleine Aufmerksamkeiten müssen nicht immer aus Schokolade sein: auch zierliche Weihnachtssterne im Miniaturformat, liebevoll dekoriert, werden zum ganz persönlichen Mitbringsel. Foto: Stars for Europe

Weihnachtssterne haben heute auf vielen Kontinenten ihren festen Platz als Weihnachtsschmuck, in der winterlichen Dekoration oder auch als Geschenk. Hierzulande gehören Poinsettien laut Information sogar zu den meistgekauften Zimmerpflanzen.

Immer häufiger würden am Poinsettia Day Partner, Familie, Freunde, Nachbarn oder Kollegen mit einem charmanten Sternengruß überrascht, denn mit dem schönen Stern ließen sich Brücken zwischen den Menschen schlagen. Dank, Sympathie, Freundschaft oder Liebe könnten so zum Ausdruck gebracht werden. (hlw/ts)