TASPO GartenMarkt

Ambiente: Alle Zeichen stehen auf Konsum

, erstellt von

Ein Füllhorn an Ideen für die Home & Garden Dekoration und Einrichtung bietet die Ambiente, die noch bis morgen (13. Februar) in der Messe Frankfurt stattfindet. Vom kleinen Blumengeschäft über die mittlere Einzelhandelsgärtnerei bis hin zum Gartencenter – jeder kann hier fündig werden, um  mit den Themen Geschenke, Gedeckter Tisch sowie Wohnen in interessante Zusatzgeschäfte für den Blumen- und Pflanzenabsatz einzusteigen.

Ambiente: Zentrum der internationalen Konsumgüterbranche

Wirtschaftsprognosen werden in diesem Jahr nur in eine Richtung korrigiert: nach oben. Der private Konsum steigt – global und hier in Deutschland. Gute Voraussetzungen also für die fünf Ambiente-Tage in Frankfurt, an denen die Weltleitmesse für Konsumgüter zum Zentrum der internationalen Konsumgüterbranche wird.

Insgesamt präsentieren 4.441 Aussteller aus 89 Ländern auf einer Fläche, die 43 Fußballfeldern entspricht (308.000 Bruttoquadratmeter), die angesagten Trends. Das Motto „Die Lust am Dekorieren“ ist treffend gewählt und findet sich in den Hallen auf besonders vielfältige und niveauvolle Weise wieder.

Weltwirtschaft bleibt auf Wachstumskurs

„Die aktuelle Wirtschaft boomt – und das bereits im achten Jahr. Alle Zeichen stehen auf Konsum, in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Die erwarteten Volatilitäten der letzten Jahre haben sich nicht niedergeschlagen. Dass die Weltwirtschaft weiterhin auf Wachstumskurs ist, belegt auch ganz klar die Internationalität auf der Ambiente. Offene Märkte und internationaler Handel sind die Chance auf Wachstum und damit auf Wohlstand für viele“, so der Geschäftsführer der Messe Frankfurt, Detlef Braun.

Erstmals sind auch Aussteller aus den Ländern Namibia und San Marino vertreten. Die Weltleitmesse bildet in den Bereichen Dining und Living/Giving das gesamte Konsumgüterspektrum ab.

Umsatzentwicklung im Konsumgütermarkt stabil

Einen positiven Rahmen bildet die weltwirtschaftliche Situation, trotz politischer Volatilitäten. Auch der deutsche Markt wuchs laut ifo Konjunkturprognose im vergangenen Jahr in Bezug auf den Konsumgütergroßhandel um zwei Prozent. Für 2018 sieht das Institut in beiden Bereichen eine ökonomische Steigerung von 1,7 Prozent voraus. Das IFH Köln sieht ebenfalls die Umsatzentwicklungen im Konsumgütermarkt der Ambiente-typischen Güter in Deutschland auf hohem Niveau stabil.

Erstaussteller Leslie Living (NL) präsentierte den „Take it easy“-Garten. Der Importeur für Garten und Terrasse setzt darauf, den Konsumenten eine komfortable, stilvolle und luxuriöse Oase der Ruhe zu verschaffen. Der familiengeführte Betrieb ist in der Lage, eine komplette und vollwertige Range an Garten- und Terrassenmöbeln zu liefern.

Alles für den attraktiv ausgestatteten Garten

Die Produkte werden in vier Themenwelten aufgeteilt: Take it easy, Der soziale Garten, Let’s get out mit Gartenparty und Grill sowie Now&wow mit Accessoires und Farben, die den modernen, urbanen und kreativen Stadtgärtner ansprechen. Diese Einteilung ermöglicht es, den Konsumenten gezielt anzusprechen. In dem 3.000 Quadratmeter großen Showroom im niederländischen Lichtenvoorde finden Gartencenter alles für einen attraktiv und komfortabel ausgestatteten Garten.

Naturbasierte Raumdüfte und Parfums stehen bei Myfragances.it im Mittelpunkt. Nach Aussage am Stand des italienischen Ausstellers wird besonders der speziell komponierte würzige Raumduft „Aromatic Wood“ nachgefragt. Die verschiedenen Duftkompositionen der Raumdüfte stimulieren die Sinne.

Düfte im Gartencenter noch ausbaufähig

Auch an verschiedenen anderen Ständen der Ambiente waren hochwertige Raumdüfte ausgestellt. Bei ipuro erwarteten den Kunden aufwendige Duftkompositionen und ein brandneues Corporate Design. Bei ausgewählten Handelspartnern wird ipuro zudem mit einem innovativen Ladenbaukonzept vertreten sein. Seit der Markteinführung im Jahr 2000 bietet ipuro ein vielfältiges Portfolio erlesener Düfte an für jeden Geschmack, jede Altersgruppe, jedes Wohnambiente an.

Im relaunchten Sortiment stehen zum Beispiel saisonale Dufterlebnisse in limitierten Editionen zur Verfügung. Im Classic Segment dürfte besonders die Note ipuro „Garten von Eden“ die klassischen Sortimente im Gartencenter sinnvoll ergänzen. Überhaupt zeigt das Wachstum im Markt der Düfte an, dass dieser Sortimentsbereich im Gartencenter in Tiefe und Kreativität noch ausgebaut werden könnte.

Wohndeko in romantischen Farben

Liebhaber des zeitlosen dänischen Designs kamen am Stand von Au Maison auf ihre Kosten. Die neue Frühjahr-/Sommerkollektion ist inspiriert von organischen Stoffen und Blütenmustern, in denen die Farben Mauve und softes Hellblau eine wichtige Rolle spielen. Die Hauptthemen sind der Natur entnommen und mit einem Hauch von Art Deko verknüpft.

Mehr zur Ambiente lesen Sie im TASPO GartenMarkt, der am 6. März erscheint.