TASPO GartenMarkt

Arbeitsschutzfachmesse A+A: Für Gärtner lohnt sich ein Besuch

Die Fachmesse Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, kurz A+A, in Düsseldorf bot in der vergangenen Woche mit ihren fast 1.600 Ausstellern Neuheiten des persönlichen Schutzes der Mitarbeiter, was gesunde Arbeit und ein hohes Leistungsvermögen der Belegschaft garantiert. Für jeden Betrieb war etwas dabei. Rund 60.000 Besucher aus allen Kontinenten kamen an den vier Messetagen.

Die A+A, Fachmesse für Arbeitsschutz und -medizin fand vom 18. bis 21. Oktober in Düsseldorf statt. Foto: Messe Düsseldorf

Der Themenschwerpunkt betriebliche Sicherheit verhindert Arbeitsunfälle und schützt dadurch das Personal, die Umwelt und erspart letztlich unnötige Ausgaben.

Gesundheit bei der Arbeit hat einen sehr hohen Stellenwert für die Leistung und Produktivität der Mitarbeiter, auch dazu bot die Messe ein umfangreiches Angebot. Neben Helm, Schuhen und Atemschutz zeigte die Messe ganzheitliche Konzepte zur Arbeitsplatzgestaltung, betreffend Ergonomie, Klima, Licht, Akustik.

Besondere Aufmerksamkeit erzielten die Modenschauen, welche die neuesten Trends der Arbeitskleidung präsentierten. Ein internationaler Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin begleitete das Messeprogramm mit den Themen Prävention und Innovation für sicheres, gesundes Arbeiten.