TASPO GartenMarkt

Ansiedlung am gleichen Standort: Dehner und von Ehren schaffen neues Einzelhandelsformat in Hamburg-Marmstorf

Nicht gesucht, aber gefunden, umschrieb Albert Weber, Inhaber der Dehner-Gartencenterkette, die eingegangene gewollte Nachbarschaft mit dem Garten von Ehren, dem neuen Einzelhandelsportal der Baumschule Lorenz von Ehren in der Maldfeldstraße in Hamburg-Marmstorf. Viele Fragen hatte das Konzept im Vorfeld aufgeworfen. Viele Presseberichte gingen der Eröffnung voraus. Welche Idee hinter der Ansiedlung am gleichen Standort steht, davon konnte sich die Presse einen Tag vor der Eröffnung der beiden neuen Gartencenter nun einen Eindruck verschaffen.

Beide Unternehmen versprechen sich Vorteile der direkten Nähe durch die sich ergänzenden Sortimente. Beide Unternehmen haben am 26. April ihr jeweils neues Gartencenter in direkter Nachbarschaft zueinander eröffnet. Als einzigartig wird dabei die örtliche Kombination eines klassischen Gartencenters - Dehner mit einem gehobenen Facheinzelhandel - von Ehren - beschrieben, die beide Unternehmen auch gerne als Kompetenzzentrum für Grün bezeichnen.

Während Dehner ein breit gefächertes Angebot an Pflanzen und Gartenartikeln für ein breites Publikum anbietet, will der Garten von Ehren ausschließlich Produkte oberhalb des Dehner-Sortimentes anbieten. Diese Kombination ist - so informieren die beiden Unternehmen - im deutschen Lebensmittelhandel bereits weit verbreitet. Nun ziehe die grüne Branche erstmals nach. Wachstumspotenzial sehen Georg Wersing (Dehner-Gartencenter) und Lorenz von Ehren in beiden Geschäftsfeldern. "Beide Häuser bieten Produkte in guter Qualität. Während die Dehner-Kunden sehr preisbewusst einkaufen, erwartet der Kunde des Garten von Ehren eine sorgfältige Auswahl exklusiver Produkte. An dieser Stelle ziehen wir die Grenze zwischen beiden Angeboten. Dehner bietet kleinere Pflanzen zu günstigeren Preisen, der Garten von Ehren größere Pflanzen in ausgesuchter Qualität", so das Konzept. "Ich glaube, es ist eine ganz interessante Paarung zwischen einem Gartencenter, das dem Endverbraucher auf breiter Basis ein Angebot macht wie wir das auf unsere Weise tun und dem Garten von Ehren mit einem doch ganz anderen Angebot", so Albert Weber, Inhaber der Gartencenter Dehner.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe Nr. 18