TASPO GartenMarkt

Baden-Württemberg begrenzt Tiefenbohrungen

Ab sofort werden oberflächennahe Geothermiebohrungen in Baden-Württemberg nur noch bis zum ersten Grundwasserstockwerk zugelassen. Tiefenbohrungen hatten in Leonberg zu schweren Schäden an mehr als 20 Häusern geführt.

Die als problematisch geltende sogenannte stockwerksübergreifende Bohrung werde somit ausgeschlossen. Bayern wendet diese Regelung bereits an.

Dennoch habe sich ein Markt für erdgekoppelte Wärmepumpen entwickelt, so die Angabe des Umweltministeriums.