TASPO GartenMarkt

Betafence-Standort Werler Drahtwerke heißt jetzt Betafence GmbH

Der deutsche Betafence-Standort Werler Drahtwerke GmbH firmiert nach eigenen Angaben seit dem 4. Februar unter Betafence GmbH. Mit der Umfirmierung will das Unternehmen die Marke Betafence in Deutschland weiter stärken.

Die Umfirmierung hat keine Auswirkungen auf Unternehmensstruktur und Verantwortlichkeiten am Standort Werl. Die Werler Drahtwerke wurden 1971 gegründet und 1996 vom belgischen Bekaert-Konzern übernommen.

2005 gliederte Bekaert die Sparte Fencing aus und veräußerte sie an die niederländische Gilde-Gruppe. Seitdem agiert Betafence weltweit als eigenständiges Unternehmen.

Der deutsche Standort Werl bleibt auch nach der Umfirmierung innerhalb des Konzerns das Kompetenzzentrum für Schiebetore und Pulverbeschichtung.

Mehr unter www.betafence.de