TASPO GartenMarkt

Video: Muss/kann der stationäre Handel mit Amazon mithalten?

, erstellt von

„Heiße“ Diskussion in der TASPO GartenMarkt-Expertenrunde: Welche Fäden kann der stationäre Handel ziehen, um mit Amazon mitzuhalten? Oder macht ein Wetteifern mit dem Online-Giganten nach gleichen Voraussetzungen gar keinen Sinn? Wo kann der Fachhandel punkten, wo nicht?

Wo liegen die Stärken und Möglichkeiten des stationären Handels gegenüber dem Riesen Amazon? Dr. Sebastian Gundel (l./OBI Next) und Bert Ohnemüller (Neuromerchandising Group) diskutieren im TASPO Talk. Foto: Christian Mannsbart

Was kann die Grüne Branche von Amazon & Co. lernen?

Zwischen Einkaufen mit allen Sinnen und virtuellen Shoppingwelten: Die Digitalisierung lässt Vertriebskanäle immer mehr zusammenwachsen. Im Idealfall verweisen sie aufeinander und entfalten im Zusammenspiel ihre maximale Wirkung – so ein wichtiges Ergebnis des „EHI-Laden-Monitor 2017“. Doch was erwartet der Kunde wirklich? Welche digitalen Helfer brauchen wir auf der Fläche? Was können wir von Amazon & Co. lernen? Wie sich stationär behaupten in Zeiten des digitalen Handels?

Dieses und andere Themen diskutierten die Teilnehmer des TASPO Talks im Forum Gartencafé auf der spoga+gafa 2017. Die Expertenrunde im Schnelldurchlauf: Dr. Sebastian Gundel, Managing Director Obi Next; Jens Fischer, Erlebnis- und Marketingagentur K.U.L.T.OBJEKT; Svenja Brüxkes, Junior Projektmanagerin am IFH Köln; Bert M. Ohnemüller, Geschäftsführer Neuromerchandising Group.

Mehr erfahren Sie im Video.