TASPO GartenMarkt

Blumengroßmärkte: Messen, Sonderveranstaltungen, Wettbewerbe

Im März beginnt – hoffentlich – für Blumeneinzelhandel wie Verbraucher zumindest der Ausblick auf ein baldiges Frühjahr. Daher läuten unterschiedlichste Sonderverkaufszeiten und Veranstaltungen auf den traditionellen Blumengroßmärkten die Saison ein.

  • So beginnt der „Mannheimer Frühling“ am 12. und dauert bis zum 14. März. Er wird dann jeweils mit Mittwochsmärkten bis 28. Mai weitergeführt. Die Zeiten dieser Sonderverkäufe liegen zwischen 5 und 9 Uhr. In dem ersten Zeitblock wird es einen Frühlingsschalen-Wettbewerb und parallel dazu eine Sonderpräsentation zur richtigen Kalkulation von Frühlingsschalen geben. Wie schon in der Vergangenheit lädt der Blumengroßmarkt Mannheim zum Frühstück ein, ebenfalls wird es wieder zahlreiche Sonderangebote und eine Verlosung von Wareneinkaufsgutscheinen geben.
  • Der Blumengroßmarkt in Stuttgart öffnet am 23. März, einem Sonntag, von 8 bis 14 Uhr seine Tore zur Frühjahrsveranstaltung. Das dann zu erwartende Angebot liegt deutlich außerhalb des üblichen Marktgeschehens. Die Messe ist breit aufgestellt und umfasst auch große Teile der Obst- und Gemüsehalle. An dem Sonntag ist ausschließlich für alle Fachbesucher geöffnet, die allerdings über einen Jahresausweis verfügen müssen.
  • Auch der Blumengroßmarkt in Karlsruhe wird eine Frühjahrsbörse organisieren. Datum ist der 30. März. Schon am 15. und 16. März findet in Frankfurt am Main der Frühjahrs-Floratrend nebst Gartenbaumesse statt. Veranstalter sind der Blumengroßmarkt und der hessische Gartenbau-Verband, der in seinem Kompetenzzentrum über aktuelle Themen informiert. Viele Gastanbieter von Bedarfsartikeln für Gartenbau und Floristik sowie von Formgehölzen und Spezialitäten werden an diesen Tagen vor Ort sein.
  • Der Wettbewerb „Kölner Frühling“ wird ebenfalls mit einem Sonderverkauf kombiniert. Datum ist der 22. März. Ab 15 Uhr werden die Marktbeschicker zahlreiche Sonderangebote offerieren, vor Ort sind wie immer auch Gastaussteller. Der Wettbewerb selbst feiert in diesem Jahr das 30. Jubiläum und steht unter dem Thema „Hochzeit“.
  • In Hamburg werden zur Fachmesse Norgarflor am 29. und 30. März etwa 130 Aussteller erwartet, die überwiegende Anzahl Gastaussteller. In diesem Jahr setzt die Norgarflor einen zusätzlichen Schwerpunkt auf GaLaBau und Rasenpflege. Zu diesem Themenspektrum gibt es auch Fachvorträge.
  • Den Reigen all dieser Service-Veranstaltungen der Blumengroßmärkte eröffnet allerdings schon am 16. Februar der Blumengroßmarkt in Dortmund. Dort öffnen sich die Tore an dem Sonntag zur Jungpflanzenbörse von 8 bis 12 Uhr. (mh)