TASPO GartenMarkt

Blumengroßmarkt Düsseldorf: Weihnachtsfloristik mit Nelken und Chrysanthemen

Neu interpretierte Trends und aktuelle Techniken, die sofort im eigenen Laden umsetzbar sind, präsentierten zur Herbstbörse auf dem Blumengroßmarkt Düsseldorf am 3. Oktober die mehrfach ausgezeichneten Floristinnen Elisabeth Schoenemann und Sarah Marx. Die Floristik-Landesmeisterinnen von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg hatten zwei Tage lang auf dem Blumengroßmarkt Düsseldorf eingekauft und bei der Herbstbörse gezeigt, wie sich mit dem Material, das es direkt vor der eigenen Tür zu kaufen gibt, Trends setzen lassen. Am Sonntag pünktlich zum Start der Düsseldorfer Markenkampagne ließen sich die beiden dann über die Schulter schauen, erklärten und zeigten, wie die neuen Trends ihre Wirkung entfalten, beispielsweise mit Nelken oder Chrysanthemen, die bisher in der Weihnachtsfloristik wenig Verwendung fanden. Dazu erklärte Elisabeth Schoenemann: "Neu verarbeitet und interpretiert setzen diese Klassiker, die zudem noch unglaublich lange haltbar sind, knallbunte Akzente in der Adventsfloristik." Pünktlich zur Herbstbörse wies Geschäftsführer Peter René Hecker die Kunden vor allem auf die neue Website des Düsseldorfer Branchentreffs unter www.bgm-duesseldorf.de hin. Sie wartet mit interaktiven Funktionen auf, die für größten Einkaufs-Service sorgen sollen. Die Kunden können nun im internen Web-Bereich die jeweils aktuellen Angebote der Marktbeschicker abrufen. Für rasche Orientierung und logistischen Überblick sorge der interaktive Hallenplan.