TASPO GartenMarkt

Bromelien: mehrblumige Vrieseen

Guzmania und Vriesea sind in der Topfpflanzenpalette die beiden marktwichtigsten Gattungen aus der Familie der Bromeliengewächse (Bromeliaceae). Eine seit wenigen Jahren bekannte Besonderheit unter den Vrieseen sind die von Exotic Plant aus Belgien introduzierten Mehrblumer. 

Neben der Sorte ‘Spica’ mit dunkelrosa Blütenständen und 50 bis 60 Zentimetern Wuchshöhe hat das belgische Unternehmen auch weitere Vriesea-Sorten als Mehrblumer (‘Venus’, ‘Poppy’, ‘Astrid’, ‘El Salmon’). An den verkaufsfertigen Vrieseen dieses Multiflower-Typs sind jeweils fünf bis acht Blütenstände, welche sich bukettförmig präsentieren.

Kultiviert werden die Pflanzen der Sorte ‘Spica’ in 12er- bis 14er-Töpfen. Die rote ‘Poppy’, die orangefarbene ‘Venus’ sowie die Sorten ‘El Salmon’ und ‘Astrid’ sind mit 45 bis 55 Zentimetern Wuchshöhe etwas kleiner und werden in 10er- und 12er-Töpfen kultiviert. Die Sorte ‘Astrid’ hat wesentlich schmalere Blätter, als es bei Vrieseen üblich ist.

Exotic Plants ist vor allem auf Bromelien sowie Calathea und Musa ausgerichtet. (ts/eh)