TASPO GartenMarkt

Buchtipp: Läden mit Emotionen – Inszenieren, Verführen, mehr Verkaufen

Die Kunden von heute sind anspruchsvoll, erwarten es, überrascht zu werden. Genau hier setzt das neue Buch „Inszenieren, Verführen, mehr Verkaufen“ des Unternehmensberaters Daniel Schnödt an: Es zeigt, wie sich mit der richtigen Ladengestaltung alle Sinne des Kunden reizen lassen. 

Dieses „multisensuale Marketing“ schafft Kundenbindung. Sehr praxisnah führt das Buch in das Thema ein, zeigt Beispiele aus verschiedensten Branchen und versetzt in die Lage des Kunden.

„Können Sie das nachempfinden? Sie befinden sich in einem Lebensmittelmarkt …“ – so entführt Schnödt in einzelne Szenarien, blickt in verschiedene Branchen, gibt Richtschnüre, Fazits und Hilfen von der Raumerschließung, Wegeführung, Zoneneinteilung bis zur Arbeit mit Formensprache, Licht, Farbe und Klangwelten. Sehr gut nachvollziehbare Erläuterungen und Beispiele erschließen auch völligen Themenneulingen den Bereich und geben Anregungen, die sich durchaus auf die grüne Branche übertragen lassen.

Mit vielen gut umsetzbaren Tipps für die Praxis, großen, ansprechenden Fotos und verständlichen Grafiken ein prima Begleiter für alle, die ihr Geschäft auf allen Kanälen ansprechender gestalten möchten. Kleiner Wermutstropfen: Da Daniel Schnödt auch im grünen Bereich tätig ist, hätte man sich vielleicht das eine oder andere Beispiel mehr aus unserer Branche gewünscht.

„Inszenieren, Verführen, mehr Verkaufen“, DFV 2014, gebunden, 175 Seiten, 4-farbige Fotos/Grafiken und Abbildungen; 68 Euro, ISBN 978-3-866-41296-5. (kla)