TASPO GartenMarkt

Buga 2007 – Herbstimpressionen: „Blick über den Gartenzaun“

Der Landesverband Gartenbau Sachsen-Anhalt zeigte sich mit Herbstimpressionen von seiner besten Seite bei der 18. Hallenschau auf der Bundesgartenschau (Buga) 2007 Gera und Ronneburg. Das Motto der Hallenschau lautete „Blick über den Gartenzaun“. Insgesamt errangen die 26 Aussteller 109 Goldmedaillen, 85 Silber- und 42 Bronzemedaillen.

- Das Ra-Ro Floristenteam (Dortmund) für die hervorragende Gestaltung einer Hallenschau mit vielfältigen gärtnerischen Produkten.

- Der Gartenbaubetrieb Christoph Seever (Dornheim) für ein Beet- und Balkonpflanzensortiment unterschiedlicher Verwendung in ausgezeichneter Qualität.

- Das Obstgut Triebe (Schöngleina) für ein Birnensortiment in hervorragender Fruchtqualität.

- Die Landesanstalt für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Sachsen-Anhalt, Zentrum für Gartenbau und Technik (Quedlinburg) für eine ausführliche Information über Obstsorten für den Kleingarten und Gewürzkräuter für den Balkon.

Der absolute „Abräumer“ dieser Hallenschau war der Betrieb Gartenbau Herbert Rieckhoff (Rogätz): Er erhielt gleich drei Große Goldmedaillen des ZVG und einen Ehrenpreis. Die drei Großen Goldmedaillen bekam er für die sehr gute gärtnerische Kulturleistung sowohl bei Schnittblumen als auch bei blühenden Topfpflanzen und Ampelpflanzen, für ein Sortiment von Grünpflanzen vor allem Hedera und Muehlenbeckia in sehr guter Qualität und für ein großes Sortiment von Cyclamen und Chrysanthementopfpflanzen unterschiedlicher Größen und guter Qualität. Den Ehrenpreis des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF) bekam er für eine ausgezeichnete Gestaltung, gute Verarbeitung und hervorragende farbliche Abstimmung der floristischen Werkstücke verliehen.

Auch Gartenbau Paul Panzer (Bad Köstritz) erhielt zwei Preise: Eine Große Goldmedaille des ZVG für ein großes Schnittdahliensortiment vieler Klassen, Farben und Größen in kaum zu verbessernder Qualität und den Ehrenpreis des FDF für eine floristische Fleißarbeit unter überwiegender Verwendung von Pompondahlien bei der Darstellung einer Schnecke.

Die Alslebener Saaletal e.G. bekam den Ehrenpreis des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt für ein Sortiment von Schnittblumen, blühenden Topfpflanzen und Beet- und Balkonpflanzen in sehr guter Qualität. Den Ehrenpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Landwirtschaft und Forsten erhielt die Gärtnerei Förth (Neusorg) für ein tolles Sortiment von Zier- und Gemüsekürbissen mit ungewöhnlichen Größen und Gewichten bis zu 150 Kilogramm.