TASPO GartenMarkt

Christmasworld stellt neues Hallenkonzept 2019 vor

, erstellt von

Mit optimiertem Hallenkonzept, neu gruppierten Produktbereichen und einer zusätzlich bespielten Halle 12 will die Christmasworld 2019 an den Start gehen. Die Floradecora als in die Fachmesse integrierter Marktplatz für frische Blumen und Zierpflanzen soll dabei auch im kommenden Jahr in der Galleria zu finden sein.

Der Geländeplan für die Christmasworld 2019 enthält bereits die bis dahin fertiggestellte Halle 12. Grafik: Messe Frankfurt

Neuer Mix des Produktangebots

„Die Christmasworld ist die weltweit wichtigste Ordermesse für saisonale Dekoration und Festschmuck. Damit das auch in Zukunft so bleibt, schaffen wir einen neuen spannenden Mix des Produktangebots von über 1.000 Ausstellern“, erklärt Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH, das neue Messekonzept.

Mit der bis zur kommenden Christmasworld fertiggestellten zusätzlichen Halle 12 wollen die Veranstalter die dadurch neu gewonnenen Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Westgelände der Messe Frankfurt bestmöglich ausnutzen, indem sie einen Rundlauf für die Messebesucher einrichten. „Gleichzeitig liefern wir mit neuen Erlebniskonzepten in den Hallen Impulse für unsere sehr heterogenen Besucherzielgruppen“, ergänzt Uherek.

Integration der Floradecora hat sich bewährt

Geplant ist unter anderem, das Rahmenprogramm der Christmasworld mit Trend- und Sonderschau, dem Christmasworld Forum oder dem Businessprogramm Premium in die Messehallen zu integrieren und damit für zusätzliche Inspiration und eine höhere Besucherfrequenz zu sorgen. Nachdem sich der „Umzug“ der Floradecora in die Galleria in diesem Jahr als erfolgreich erwiesen hatte, findet der Marktplatz für Frischblumen, Zierpflanzen und verkaufsfertige Blumenarrangements auch 2019 wieder im Herzen der Christmasworld statt.

Darüber hinaus soll jede Halle im kommenden Jahr eine neue Ausstellerstruktur bekommen. Diese soll ausgehend von einem „Centerpiece“ – das je nach Halle wahlweise aus Ausstellungsfläche, Rahmenprogramm, Networking oder Gastronomie bestehen kann – entwickelt werden, informiert die Messe Frankfurt.

Neue Hallenaufteilung der Christmasworld 2019

Und so soll die Hallenaufteilung zur Christmasworld 2019, die vom 25. bis 29. Januar unter dem Motto „All you wish for business“ in Frankfurt stattfindet, aussehen:

  • Die Floradecora, der Marktplatz für frische Blumen und Zierpflanzen, wird wie bereits in diesem Jahr in der Galleria 0 und 1 zu finden sein.
  • Die Produktbereiche „Floristenbedarf & Gartendekoration“, „Kerzen & Düfte“ sowie „Bänder & Verpackungen“ bleiben an ihrem angestammten Platz in der Halle 8.0, werden dort allerdings neu angeordnet.
  • In Halle 9.0 sollen zukünftig die erfolgreichen Angebotsbereiche „Visuelles Merchandising & Licht“ sowie „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ kombiniert werden. Das dortige Centerpiece ist die Premium Business Lounge.
  • „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ sowie „Floristenbedarf & Gartendekoration“ sind ab kommendem Jahr in neuer Zusammensetzung gemeinsam in Halle 11.0 angesiedelt. Centerpiece dieser Halle ist die Trendschau mit Inspirationen für die Farben und Materialien der kommenden Saison.
  • In Halle 12.0 findet der Bereich „Weihnachten & Saisonale Dekoration“ mit Produkten für die Frühjahrs-, Oster-, Herbst- und Halloween-Dekoration seine Heimat. Das Centerpiece bilden hier die Sonderschau von 2Dezign und Christmas Delights mit weihnachtlichen Süßwaren.
  • Individuelle Präsentationen und Länderpavillons von Herstellern aus Asien, die alle Produktbereiche abdecken, sind im Bereich „Christmasworld International Sourcing“ in Halle 12.1 zu finden.