TASPO GartenMarkt

Cramer steigt in Akku-Technik für Garten-Profis ein

, erstellt von

Die Cramer GmbH weitet ihr Produktangebot auf Akku-Gartentechnik für Profis aus. Möglich macht dies die Beteiligung der Globe Tools Group, einem der weltweit führenden Hersteller von batteriebetriebenen Werkzeugen und Gartengeräten mit Hauptsitz in Changzou/China.

Cramer stellt Garten- und Reinigungsgeräte her und steigt jetzt auch in die Akku-Technik für Profis ein. Foto: Cramer

Cramer erhalte durch die Partnerschaft der beiden Unternehmen „ein hohes Know-how aus dem Zukunftsbereich Akku-Technik, das sonst nicht erreichbar wäre“, so Geschäftsführer Achim Peters. Zudem profitiere Cramer von dem internationalen Vertriebsnetzwerk von Globe Tools, was dem Unternehmen neue Märkte zugänglich mache.

Cramer will komplett neue Serie von Akku-Geräten auf den Markt bringen

Zum Einstieg in die Profi-Akku-Technik will Cramer eine „komplett neue Serie akkubetriebener Hochleistungsgeräte für die Garten- und Landschaftspflege“ auf den Markt bringen, so das Unternehmen. Über 20 Geräte und Komponenten will der Hersteller von Garten- und Kehrmaschinen sowie Universalsaugern allein in der 82V-Klasse anbieten, die sich alle durch „absolute Langlebigkeit und Wartungsfreundlichkeit“ auszeichnen, wie Cramer verspricht.

Vorteile aus der Beteiligung erhofft sich ebenso die Globe Tools Group, die sich auch in Richtung Fachhandel und Profi-Markt ausrichten will und in diesem Zusammenhang das hohe Niveau Cramers bei Kehrmaschinen, Laubsaugern, Hächslern und Frontmähern nennt. In beiden Bereichen habe Globe Tools bislang nicht die nötigen Ressourcen gehabt, wie das Unternehmen ausführt.

Globe Tools: mit Cramer eine Vielzahl von Vertriebspunkten hinzugewonnen

„Wir haben mit Cramer einen strategischen Partner gefunden, mit dem wir eine Vielzahl von Vertriebspunkten hinzugewonnen haben und dessen bestehendes Distributionsnetwork wir nutzen und weiter ausweiten werden und damit eine akkubetriebene Alternative zu benzinbetriebenen Produkten für die professionelle und kommerzielle Nutzung als exklusive Marke anbieten können“, sagt Globe Tools CEO Torsten Bollweg.

Die international aktive Globe Tools Group produziert derzeit auf 240.000 Quadratmetern Produktionsfläche in Changzhou mit über 4.000 Mitarbeitern rund 1,2 Millionen batteriebetriebene Powertools und Gartengeräte pro Monat. In Nordamerika und Europa arbeiten zudem über 350 Ingenieure an der Entwicklung neuer Techniken und Produkte. Vertrieben werden die Geräte der Globe Tools Group in den USA, Kanada, Europa, China und Russland.

Cookie-Popup anzeigen