TASPO GartenMarkt

Das richtige Produkt am richtigen Ort zur richtigen Zeit und zum richtigen Preis

Die Zeus will das Spannungsfeld Preis-, Erlebnis-, Service-Orientierung managen und Gartencenter etablieren, die sowohl Preiswürdigkeit und Erlebnis als auch Auswahl bieten. Torsten Kreft, zuständig für das Category Management Garten und Freizeit bei der Zeus (Soltau) gab auf dem BHB-Gartenfachmarkt-Kongress im Mai in Potsdam einen Einblick in die Pläne und Strategien der Systemgruppe. Die Zeus betreut rund 750 Systemstandorte Hagebaumarkt (Baumärkte), Werkmarkt (Fachmärkte) und Floraland (Garten-Fachmarkt-Center). Hinzu kommen rund 900 inhabergeführte, individuell-profilierte Fachgeschäfte und Gartencenter. Für die Steuerung von Warengruppen arbeiten das Category Management (CM), die Industrie und der Handel eng zusammen. Als eine der führenden Kooperationen für die Baumarkt- und Gartencenterbranche sieht die Zeus hier für sich die Aufgabe, für die von ihr betreuten Märkte das beste Sortiment auf den jeweiligen Standort bezogen zu entwickeln, beschaffen und zu bewerben, damit sich der Handel damit profilieren kann. Kreft definiert CM so: Das richtige Produkt am richtigen Ort zur richtigen Zeit und zum richtigen Preis verfügbar zu haben. Dabei spielt das so genannte Efficient Consumer Response (ECR) eine wichtige Rolle. Es umschreibt den Anspruch, die Wertschöpfungskette von der Produktion bis zum Verkauf auf mögliche Rationalisierungs- oder Verbesserungspotenziale zu untersuchen und zu optimieren. Die Zeus sieht ihren Vorteil hierbei in der Vertikalisierung der Beschaffungsseite (schnelle, flexible Lösungen über Zentrallager und direkte Kontakte/Aufträge zu Herstellern, auch internationaler Herkunft) sowie in der Horizontalisierung der Sortimente: breites Angebot, umfassende Auswahl in allen Warenangeboten. Welche Wege die Zeus sonst noch beschreitet, lesen Sie in der TASPO 50/09.