TASPO GartenMarkt

Debets Schalke: neue Markenidentität

Debets Schalke, internationaler Anbieter von neuen und gebrauchten Gewächshausanlagen, präsentiert sich seit Anfang Juni mit überarbeitetem Logo. Wie das niederländische Familienunternehmen mitteilt, verweist das Firmenzeichen dabei auf die Gründer Martin Debets und Jan Schalke.

Das neue Firmenlogo von Gewächshausspezialist Debets Schalke. Werkfoto

„Das neue Branding sorgt für einen zeitgemäßen ‚Look and Feel‘ und vereint das gesamte Portfolio in einer visuellen Persönlichkeit“, so Dylan Schalke, Export Manager bei Debets Schalke. Im Jahr 1985 gegründet, hat der Gewächshausbauer nach eigenen Angaben bereits mehr als tausend Teil- und Turnkey-Projekte weltweit ausgeführt.

Die Einführung des neuen Logos fällt zusammen mit der Namens- und Brandingänderung von DS2. Der internationale Lieferant neuer sowie gebrauchter Gartenbaumaschinen und -materialien wird ab sofort unter dem Namen „DS Hortitrade“ firmieren.

DS Hortitrade und Debets Schalke arbeiten den Informationen zufolge schon seit einiger Zeit erfolgreich zusammen, um Züchtern in der ganzen Welt ein breites Spektrum an Lösungen bieten zu können. Nun führen beide Unternehmen dasselbe Firmenzeichen.

„Die Namensänderung war notwendig – DS2 wurde weltweit ganz verschieden ausgesprochen“, so Dave Debets, Gründer und General Manger von DS Hortitrade, Sohn des Debets Schalke-Mitbesitzers Martin Debets. „Der neue Name macht sofort deutlich, was wir tun, und ist untrennbar mit unserer Strategie verbunden. Eine Strategie, bei der der Endbenutzer im Mittelpunkt steht – wo auch immer er sich in der Welt befindet!“

Seit Anfang Juni sind auch die neuen Websites der beiden Gartenbau-Unternehmen online:

Unter www.debetsschalke.com sowie www.hortitrade.com findet der Besucher aktuelle Angebote und Möglichkeiten. Gewächshausbauer Debets Schalke bietet zudem Informationen über verschiedene Projekte. (ts/jl)