TASPO GartenMarkt

Dekra Gebrauchtwagentest: Fiat belegt Spitzenplatz

, erstellt von

„Der Fiat Doblò Cargo der dritten Generation ist der Zuverlässigste unter den Kleintransportern mit einer Gesamtlaufleistung zwischen 50.000 und 100.000 Kilometern auf Deutschlands Straßen.“ Zu diesem Ergebnis kommt der Gebrauchtwagenreport 2015 von Dekra.

Den Fiat Doblò Cargo gibt es in vier Karosserievarianten. Foto: Fiat

Dazu hat die Sachverständigenorganisation die Ergebnisse von insgesamt rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen aus zwei Jahren ausgewertet.

Vierte Generation eingeführt

Der Fiat Doblò Cargo, für den schon jetzt auch Motoren entsprechend der zukünftigen Euro 6-Emissionsnorm zur Verfügung stehen, wird in der gerade eingeführten vierten Generation in vier Karosserievarianten angeboten: Kastenwagen, Kombi, Fahrgestell mit Flachboden und Pritschenwagen (Modell Work Up). Zur Wahl stehen zwei Aufbauhöhen und zwei Radstände. Je nach Modellvariante beträgt das Ladevolumen bis zu fünf Kubikmeter, die Zuladung bis zu einer Tonne.

In den Dekra Gebrauchtwagenreport fließen den Angaben zufolge nur Mängel ein, die für die Bewertung von Fahrzeugmodellen relevant sind. Typische Wartungsmängel, die eher dem Halter zuzuschreiben sind als dem Fahrzeug selbst, werden nicht berücksichtigt.

Insgesamt 456 Modelle im Test

Statistisch aussagekräftig wird der Dekra Gebrauchtwagenreport durch die konsequente Einhaltung der Mindestgrenze bei der Stückzahl. Im Report finden sich nur Zahlen zu Modellen, von denen im Auswertungszeitraum – innerhalb eines Laufleistungsbereichs – mindestens 1.000 Exemplare geprüft wurden. Der Dekra Gebrauchtwagenreport 2015 enthält insgesamt 456 Modelle.

Darüber hinaus wurde der neue Fiat Doblò Cargo von den Lesern der Fachzeitschriften „Fernfahrer“, „lastauto omnibus“ und „trans aktuell“ in der Kategorie Lieferwagen (Importwertung) zum „Besten Nutzfahrzeug 2015“ gewählt, teilt Fiat Professional mit. Die Wahl zum „Besten Nutzfahrzeug“ fand in diesem Jahr bereits zum 19. Mal statt.