TASPO GartenMarkt

Demopark: Erstmals auf dem Gelände in Eisenach

Der Wind blies Ausstellern und Besuchern am Montag mitunter kräftig entgegen, trotzdem war die Stimmung weitgehend gut auf der vierten Freilandausstellung Demopark. Zum ersten Mal wurde die Fachausstellung für Garten- und Landschaftsbau, Grünflächenpflege und Kommunaltechnik am neuen Standort Eisenach-Kindel veranstaltet. Und der Standortwechsel tat der Ausstellerbeteiligung keinen Abbruch. Die Nachfrage steigt und die Veranstalter, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Fachverband Landtechnik und die Messe Fulda, konnten mit 370 Ausstellern gegenüber 2003 einen Zuwachs von 17 Prozent verzeichnen. Inwieweit auch bei der Besucherzahl das gesteckte Ziel von 22 000 Besuchern wie in Fulda vor zwei Jahren erreicht wurde, stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Aber Frieder Stange vom VDMA Fachverband Landtechnik zeigte sich am Montagmittag optimistisch. Auch die Aussteller waren zur Halbzeit mit der Besucherresonanz zufrieden.