TASPO GartenMarkt

Dosierpumpen: Position weiter festigen

Um seine Position im Markt für Dosierpumpen weiter zu festigen, übernahm der dänische Pumpenkonzern Grundfos laut Pressemitteilung des Unternehmens am 1. Januar 2005 die deutsche mittelständische Unternehmensgruppe Alldos. Im Bereich Dosierpumpen produzieren Grundfos und Alldos motorenbetriebene Pumpen, in erster Linie zum Dosieren von Chemikalien und Flüssigkeiten in der Wasseraufbereitung. Grundfos habe es aufgrund der Einführung seines Digital-Dosing-Konzepts geschafft, Dosierpumpen zu entwickeln, die zu den ausgereiftesten Produkten im Markt zählen. Durch den Kauf von Alldos erhalte Grundfos eine gute Grundlage für weiteres Wachstum in diesem Gebiet, da die Produktpalette mit Pumpen, Desinfektionstechnik sowie Mess- und Regeltechnik ein größeres Applikationswissen zur Verfügung stellt. Außerdem verfüge Alldos über ein gut funktionierendes Vertriebsnetz. Der bisherige Eigentümer und Gründer von Alldos, Dipl.-Ing. Wolfgang Eichler, ziehe sich in Verbindung mit der Übernahme durch Grundfos von seiner Funktion als Verwaltungsratspräsident zurück. Seinen Platz übernimmt Søren Ø. Sørensen von Grundfos. Die Konzernleitung der Alldos bleibe unverändert. Ewald P. Diesslin (CEO) mit Daniel R. Brändlin als seinem Stellvertreter und CFO bleiben im Amt.