TASPO GartenMarkt

Drohne misst Chlorophyll-Gehalt

, erstellt von

Das Start-Up „Swarms“ aus Paderborn möchte Drohnentechnologie nutzbringend für Landwirtschaft, Eventmanagement und Bausektor einsetzen. Beispielsweise könnten die fliegenden Helfer mit einem Infrarotsensor den Chlorophyll-Gehalt von Pflanzen messen.

Aus luftiger Höhe analysieren die Drohnen von Swarms z.B. landwirtschaftliche Nutzflächen und Pflanzen.

Drohnen analysieren Felder, Pflanzen und Photovoltaikanlagen

Zudem bietet „Swarms“ hochauflösende Fotos von Feldern, Großveranstaltungen oder auch Baustellen. In naher Zukunft will das junge Unternehmen noch die Analyse von Photovoltaikanlagen ins Portfolio aufnehmen.

Mitarbeiter steuern die Drohne. Der Kunde muss lediglich einen Auftrag im Internet ausfüllen und sich registrieren. Im Nutzerprofil kann er dann auch die Ergebnisse des Messflugs einsehen.

Weitere Infos: www.swarms.berlin