TASPO GartenMarkt

Einzelhandel: Lage bleibt angespannt

Wie sich der Markt für Blumen und Zierpflanzen im Jahr 2004 darstellte und wie er sich künftig entwickeln könnte, skizzierten die Referenten am 11. Januar 2005 beim ersten der diesjährigen „Ahlemer Betriebsleitertage“. Mehr zu den einzelnen Themen lesen Sie in der aktuellen TASPO. Beispielsweise über eine Kalkulationssoftware für die speziellen Anforderungen des Blumeneinzelhandels: Das Programm "Flora Kalk," das der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) hat entwickeln lassen. Ein weiteres Thema: die Ergebnisse der Benary-Umfrage. Benary hat im Mai 2004 im Auftrag des Verbandes deutscher Gartencenter eine Befragung unter den Kunden in Gartencentern durchgeführt. Einen Ausblick auf die nächsten rund zehn Jahre, wagte Dr. Paul Rhein von der Landwirtschaftskammer Hannover. Nach Auswertung seiner fundierten Zahlen und Daten aus der Floristik und dem Einzelhandel glaubt er, dass die Lage weiterhin angespannt bleibt.