TASPO GartenMarkt

Erweiterung: Vertriebsgebäude in Obdach eröffnet

Die AL-KO Unternehmensgruppe erreichte nach eigenen Angaben einen Gesamt-Jahresumsatz von über 650 Millionen Euro. Der Bereich Garten und Hobby hat dabei neben den Bereichen Fahrzeugtechnik und Lufttechnik einen Anteil von etwa 30 Prozent am Gesamtumsatz. Am Standort Obdach in der Steiermark investierte das Unternehmen rund 1,8 Millionen Euro in den Bau eines neuen Vertriebsgebäudes, das im Februar dieses Jahres eröffnet wurde. Das neue Vertriebsgelände umfasse eine Nutzfläche von 7 300 Quadratmetern. Hier werden laut AL-KO PowerLine Traktoren produziert, die einzigen Rasentraktoren, die in Österreich gebaut werden. Die Vertragswerkstätten werden zweimal jährlich direkt in der Fabrik auf AL-KO PowerLine Traktoren geschult und beeinflussen somit auch direkt die Qualitätsentwicklung, informiert das Unternehmen. Hierdurch entstehe eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Vertragswerkstätten, Fachhändlern und Produktion in Österreich. Der Marktanteil für AL-KO Rasentraktoren liege derzeit bei rund 20 Prozent und entwickle sich weiterhin positiv.

Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 0 82 21-20 35 01, oder unter www.al-ko.de.