TASPO GartenMarkt

Etiketten: Druck auf Steinpapier

, erstellt von

Etiketten-Becker (Murrhardt) druckt jetzt auf Steinpapier und präsentiert sich damit auf der IPM. Steinpapier besteht aus 80 Prozent Steinmehl sowie 20 Prozent PE und ist damit 100-prozentig ökologischer als Papier, erklärt Geschäftsführer Markus Fleschmann.

Etikett, gedruckt auf Steinpapier. Foto: Etiketten-Becker

Steinpapier ist wasserfest, strapazierfähig und beschreibbar – somit laut Fleschmann eine Alternative zu Kunststoff und Papier: Für die Herstellung von Steinpapier muss kein einziger Baum gefällt werden, man braucht für die Herstellung kein Wasser.

Erste PP-Etiketten bereits durch Steinpapier ersetzt

Die ersten Etiketten, Potcover und Verpackungen aus PP hat Etiketten-Becker bereits durch Steinpapier ersetzt. Ausgezeichnet mit dem Cradle to Cradle-Zertifikat, werde das Steinpapier auch vom Bundesumweltministerium unterstützt.

Kontakt: Halle 1, Stand D43