TASPO GartenMarkt

Fiberglaswand für Kletterpflanzen

Eine neue Begrünungswand aus Fiberglas brachte Dura-Garden (Thomas Lorenz Industrietechnik, 99897 Tambach-Dietharz) auf den Markt. Die einzelnen Elemente (77 Zentimeter breit, 254 Zentimeter hoch) werden in verschiedenen Farben geliefert und lassen sich durch ein Verschlusssystem in beliebiger Breite zusammenstecken. Anstelle eines Fundamentes wird ein rund 60 Zentimeter tiefer Graben gezogen. In den lässt sich die Wand einsetzen. Der Graben wird dann mit dem Aushub verfüllt und festgetreten. Die Löcher und Strukturen der Wand bieten Pflanzen, wie Efeu, Clematis, Knöterich, Wildem Wein u.a. Rankern und Kletterern festen Halt. Es entsteht ein Sichtschutz und Windschutz. Der Hersteller gibt auf das Material zehn Jahre Garantie.