Fiskars startet erneut Frühjahreskampagne zum Insektenschutz

Veröffentlichungsdatum:

Mit der fortgeführten Frühjahrsaktion setzt sich Fiskars aktiv für den Schutz von Bienen ein. Symbolfoto: Green Solutions

Der Erhalt der Artenvielfalt und das Aufhalten des Bienensterbens gilt als eine der zentralen Aufgaben der Menschheit. Der finnische Hersteller von Gartengeräten Fiskars beteiligt sich daher auch in diesem Jahr an der Frühjahrskampagne im Handel zum Schutz von Bienen.

Rückgang der Artenvielfalt

Einer Statista-Umfrage von 2020 zufolge seien 90 Prozent aller Wildpflanzenarten auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen, doch der Bestand der Insekten ist stark gefährdet. Zahlreiche Statistiken und Forschungen belegen den Rückgang der Artenvielfalt und das Insektensterben, welches vielfältige Gründe hat. Bereits mehr als die Hälfte aller Wildbienen in Deutschland stehen demnach auf der Roten Liste. Unter den Gründen für den Rückgang werden oftmals rückgehende Lebensräume und damit einhergehend fehlende Nahrungsgrundlagen angegeben. Zudem seien Insekten schädlichen Pflanzenschutzmitteln ausgeliefert.

HappyBee-Box von Fiskars

Im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie setzt Fiskars sein Engagement mit der Frühjahrskampagne im Handel zum Schutz der Bienen fort. Handelspartnern sei es zudem mit der Kampagne möglich, mit einem der relevantesten Themen unserer Zeit neue Umsatzpotentiale zu erschließen. Im Rahmen einer zugehörigen Aktivierungskampagne kreierte Fiskars im vergangenen Jahr die HappyBee-Box als Zugabe für Konsumenten. So konnten diese sofort mithelfen, etwas für den Bienenschutz zu tun. Vom 28. Februar bis 15. Juli 2022 erhalten Kunden ab einem Einkaufswert von 60 Euro die HappyBee-Box zu ihrem Einkauf. In der Box befinden sich eine Samenkelle von Fiskars, Samentütchen und eine Broschüre mit Anleitung für bienenfreundliches Gärtnern. Um die Box zu erhalten, müssen Kunden den Kaufbeleg einfach online über die Fiskars-Homepage einreichen und erhalten die Prämie dann bequem per Post nach Hause. Der Handelspartner hat mit der Abwicklung keinerlei zusätzlichen Aufwand.

 

Umfangreiches POS-Material

Um die Kampagne zu bewerben, stellt Fiskars den Handelspartnern für die ganzjährige Aktion verschiedene Tools zur Verfügung, wie etwa Aufbauten für die POS-Gestaltung in den Märkten. Mit tollen Platzierungen können hier Kunden begeistert und zum Kauf der Produkte angeregt werden. Laut Fiskars sei eine ansprechende POS-Gestaltung eine der wichtigsten verkaufsfördernden Maßnahmen. Zudem gebe es noch eine große Auswahl verschiedener POS-Materialien, mit denen Handelspartner das Thema „Blumen Pflanzen, Bienen Retten“ im Markt präsentieren können. Zusätzlich dazu stehen digitale Banner, Social Media Posts, Drucklayouts für Poster und weitere Materialien zur Verfügung, über die die Außendienstmitarbeiter von Fiskars informieren.

Autor(en)

Cookie-Popup anzeigen