TASPO GartenMarkt

FloraHolland stoppt Handel von Ballenware an der Uhr

Die Vermarktungsorganisation FloraHolland hat angekündigt, dass ab der kommenden Gehölzsaison keine Baumschul-Ballenware mehr über ihre Uhren angeboten wird. 

Der Handel mit Ballenware über FloraHolland Connect bleibe aber möglich. Die Anfuhr von Ballenware sei nicht gewünscht, weil sie sich im Einzelhandel schlecht präsentieren lasse, eine kurze Haltbarkeit habe, die Versorgung der Ballenware nicht möglich sei und sie zu Verschmutzungen bei der Verpackung und im Transport führe.

Die Anfuhr von Ballenware sei in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen, weil diese Produkte meist im Topf als gedrückte Ware angeliefert werden. Ab 1. September soll die Änderung in den neuen VBN-Produktspezifikationen Baumschulerzeugnisse einfließen. Die Saison für Ballenware und topfgedrückte Baumschulerzeugnisse läuft von Woche 40 bis Woche 17. (hlw)