TASPO GartenMarkt

Florall: Fachmesse zeigt Produktvielfalt von Zierpflanzen über Baumschulware bis zu Handelsartikeln

Die Herbstausgabe der belgischen Fachmesse Florall fand in der vergangenen Woche im flämischen Gent statt. Die Messehallen Flanders Expo waren Schauplatz der Fachmesse für Zierpflanzen und Baumschulprodukte am 20. und 21. August.

Rund 150 Gärtner und Baumschuler sowie einige Handelsbetriebe und Firmen der Zulieferindustrie stellten ihre Produkte einem internationalen Fachpublikum vor. Fachbesuchern war ein kostenloser Messebesuch möglich.

Veranstalter sind der AVBS, der Dachverband der belgischen Zierpflanzengärtner, Baumschulen und GaLaBau-Betriebe sowie die Genter Floralien.

Die Florall ist Treffpunkt für Züchter, Baumschuler, Produzenten, Einkäufer von Gartencentern, Großhändlern, Abholmärkten und Exporteuren aus ganz Belgien, aus den benachbarten Niederlanden, Deutschland, Frankreich und Luxemburg.

Auch in diesem Jahr hatten die Neuheiten einen besonderen Platz erhalten und stellten sich im besten Rampenlicht den Besuchern und einer Fachjury vor.

Gewinner im Neuheiten-Wettbewerb wurden diesmal jeweils auf einen Kandidaten aus der Baumschul- sowie der Zierpflanzenproduktion beschränkt.

Den Florall-Award in Gold erhielt Physocarpus opulifolius ‘Amber Jubilee’ von Willy de Nolf (B-Waregem). Die Jury begründete ihre Wahl mit der überraschenden Kombination der Farben. Der junge Austrieb erscheint in Orange, zum Herbst hin geht es in Richtung Gelb und Rot. Der Strauch wird etwa 1,5 Meter hoch.

Der Silver Award ging an Gentiana scabra ‘Blue-White’ von der Gärtnerei Bart Bostoen (B-Staden-Oostnieuwkerke). Der Jury gefiel hier besonders die gestreifte blau-weiße Blüte, die zu Impulskäufen anregt. Die Pflanzen präsentierten sich in ansprechender kompakter, dichter Wuchsform. (fri)

Mehr zum Thema erfahren Sie in unserer aktuellen TASPO Ausgabe 35/2013.