TASPO GartenMarkt

Fokus Baumschule: „Sehr guter Start ins neue Gartenjahr“

, erstellt von

Starkes Kundeninteresse und große Umsatzsteigerung: So fällt Landgards Resümee zur Winterverkaufsmesse „Fokus Baumschule“ aus, bei der sich von Mitte November bis Mitte Januar alles um die vielfältigen Produkte aus den Regionen Ammerland, Wiesmoor, Münsterland und Schleswig-Holstein sowie den Baumschulgebieten der Niederlande drehte.

Spannende Trends und Themen rund um das Baumschul-Sortiment der Region Nord standen auf der Winterverkaufsmesse „Fokus Baumschule“ im Mittelpunkt. Foto: Landgard

Konzepte, Lizenzen und Marken von Landgard im Mittelpunkt

Traditionell standen auf der Veranstaltung die verschiedenen Verkaufskonzepte, Lizenzkooperationen und Marken der Erzeugergenossenschaft im Mittelpunkt. So zeigten unter anderem „Alpaka Garden“, „Fräulein Häschen“, „Vitamin Happy“, „Sansibar“, „Vintage Garden“ und „Wunder Weihnacht“ den Messebesuchern, wie sich Blumen und Pflanzen passend zu aktuellen Trendthemen ganz neu in Szene setzen lassen.

Den Blick auf nachhaltige Themen wie Bienenschutz, Regionalität, Bio-Anbau, gesunde Ernährung oder das Gärtnern mit Kindern rückten dagegen Lizenzkooperationen wie „Biene Maja“ oder „Die Maus“.

Ihre Premiere auf der „Fokus Baumschule“ feierte die Erzeugerallee, die erstmals in das Konzept der Winterverkaufsmesse integriert war und zahlreichen Mitgliedsbetrieben von Landgard die Möglichkeit bot, sich und ihre Produkte sowie Neuheiten zu präsentieren.

Positives Feedback zur erstmals integrierten Erzeugerallee

„Wir konnten uns in punkto Besucherzahl und Umsatz noch einmal deutlich gegenüber der Messe 2017/2018 steigern, und unsere Kunden zeigten großes Interesse an den präsentierten Verkaufskonzepten und Lizenzen. Auch die erstmals in die Messe integrierte Erzeugerallee ist bei Erzeugern und Kunden sehr gut angekommen, das zeigen viele positive Rückmeldungen zu dieser Innovation“, so das Fazit von Jörg Winckelmann, Geschäftsführer von Nordwest-Blumen Wiesmoor.

Gut angekommen bei den Fachbesuchern sowie den Einkäufern von Fachmärkten und Gartencentern sind darüber hinaus die modern gestalteten und thematisch aufgebauten Mix-CC-Konzepte, in denen die Produkte aus der Baumschul-Region Nord präsentiert wurden. Darüber hinaus zeigte die „Fokus Baumschule“ auf insgesamt über 1.500 Quadratmetern die umfangreichen Serviceangebote von Landgard.

Planungen für nächste „Fokus Baumschule“ laufen

„In Summe haben wir wieder eine eindrucksvolle Leistungsschau und einen guten Überblick über die Vielfalt unseres Produktsortiments aus ersthändigem Warenbezug präsentiert. Das starke Kundeninteresse und die große Umsatzsteigerung zeigen, dass dieser Ansatz von den Kunden honoriert wird. Damit war die ‚Fokus Baumschule‘ für alle zusammen ein sehr guter Start in das neue Gartenjahr“, so Winckelmann.

Mit diesem „Erfolg im Rücken“ hätten die ersten Planungen für die Winterverkaufsmesse 2019/2020 laut dem Geschäftsführer von Nordwest-Blumen Wiesmoor inzwischen bereits begonnen.