TASPO GartenMarkt

Freimut Lock verstorben

Lock Antriebstechnik in Ertingen trauert um seinen Seniorchef Freimut Lock. Er ist am 11. Februar 2006 unerwartet im Alter von 72 Jahren verstorben. In über 40 Jahren hat er Lock zu einem mittelständischen Unternehmen mit rund 70 Mitarbeitern und zum Marktführer für Antriebssysteme für Lüftung und Schattierung im Gewächshaus gemacht. Freimut Lock wurde von seinen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten als sachlicher und ruhiger Unternehmer mit Weitblick und hohem Verantwortungsbewusstsein geschätzt. Seit 2002 hatte er sich aus der Geschäftsführung zurückgezogen und stand seinem Sohn Frank beratend zur Seite.