TASPO GartenMarkt

Für ökologisch orientierte Gartenfreunde: Bio-Erden ohne Torf von Floragard

Mit der „Bio-Erde“ ohne Torf für den Allround-Einsatz sowie der „Bio Tomaten- und Gemüseerde“ ohne Torf bietet Floragard zwei neue Produkte für ökologisch orientierte Gartenfreunde, die ausschließlich natürliche Rohstoffe, Bio-Dünger und Grünschnittkompost enthalten. 

Neu bei Florgagard: Bio-Erden ohne Torf. Werkfoto

Die gebrauchsfertige Bio Tomaten- und Gemüseerde ohne Torf eignet sich nach Angabe des Herstellers optimal für Tomaten, Zucchini, Auberginen und anderes Fruchtgemüse. Reichhaltige Ernte garantiere der zugesetzte Dünger „Flora Bio-Mix“.

Außerdem bietet der Erden-Spezialist für die neue Gartensaison neben der „Blumenerde einfach leicht“ nun eine „Balkon- und Geranienerde einfach leicht“ an. Das in der torfreduzierten Spezialerde enthaltene Kokosmehl verbessert laut Information auf natürliche Weise die Luftkapazität und fördert zudem die Wurzelentwicklung.

Das Netzmittel Aqua-Plus sowie das feuchtigkeitsspeichernde Hydrogel sollen gerade in den sonnenintensiven Sommermonaten für eine zuverlässige Wasserversorgung sorgen. Die 40-Liter-Kompakt-Erde wiegt nur etwa neun Kilogramm, was das Heben und Tragen rückenschonend gestalte, so Floragard. Zudem soll ein zusätzlicher Tragegriff am Kompaktballen für einen bequemen und sicheren Transport sorgen.

Bei der lizensierten „Endless Summer“-Erde handelt es sich nach Angabe von Floragard um eine gebrauchsfertige Spezialerde zum Pflanzen und Umtopfen von Hortensien. Die Erde im praktischen Kompaktformat gibt es in zwei Ausführungen: sowohl für Hortensien mit blauen als auch für solche mit rosa und weißen Blüten. Ausgewogen dosierte Dünger sollen für ein gesundes und kräftiges Pflanzenwachstum sorgen. Blaue Blüten werden dabei laut Information durch einen besonderen Aluminiumdünger in der Erde gefördert. Für den Erhalt der Farben Rosa und Weiß sei der pH-Wert des Schwesterproduktes exakt abgestimmt.

Eine Dachgarten- und Kübelpflanzenerde, Zitrus- und Mediterranpflanzenerde, Universal Bio-Hochbeeterde sowie Universal Kakaoschalen runden das neue Sortiment an Hobby-Erden ab.

Organische Bodenbeläge, wie die Dekor- oder Pinien-Rinden von Floragard, jeweils im 60-Liter-Sack erhältlich, unterdrücken auf natürliche Weise den Unkrautwuchs, schützen die Erde vor Austrocknung, Verschlämmung und Erosion. Naturbelassene Abdeckmaterialien schützen die Erde in der kalten Jahreszeit zudem vor Frost und verströmt einen angenehmen Nadelholz-Duft.

Je nach Bedarf gibt es die Floragard Dekor-Rinde aus Kiefer in den Absiebungen fein und grob. Die reine Pinien-Rinde als Alternative ist nach Angabe des Herstellers besonders durch ihre Struktur und rotbraune Färbung beliebt und eigne sich daher ideal zur dekorativen Garten- und Beetgestaltung. Die Pinien-Rinde ist in den Absiebungen fein, mittel und grob erhältlich. (ts)