TASPO GartenMarkt

GaLaBau-Report: Erste Abschlüsse in neuem Studiengang

Dieses Jahr machen die ersten Absolventen des seit acht Semestern bestehenden Studienganges „Landschaftsbau und -Management“ (LB) an der FH Weihenstephan ihren Abschluss. Das Studium des Landschaftsbaues versteht sich als die ausführungs- und steuerungsorientierte Ergänzung zur Landschaftsarchitektur. Die Studenten werden geschult in Baurecht, Technik, Umweltrecht (Altlasten), Kommunikation, Unternehmensführung, Betriebswirtschaft (Kostenkalkulation) und Projektmanagement. Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten der fertigen Diplom-Ingenieure sind Unternehmen des GaLaBaus, Tiefbauunternehmen mit GaLaBau-Tätigkeiten, Behörden (Wasserwirtschaftsämter, Gartenämter) und Landschaftsarchitekturbüros (Bauleiterfunktion). Nach dem Studium ist nach einem Jahr Praxis die Fortbildung zum „International Master of Landscape Architecture“ möglich. Daran kann eine Promotion angeschlossen werden. Weitere Infos unter www.fh-weihenstephan.de/la/ lbm.