Garten-Blogger-Treffen 2020 als digitales Live-Event

Veröffentlichungsdatum:

Seit 2016 organisiert Volmary das jährliche Garten-Blogger-Treffen – so auch in diesem Sommer. Aufgrund der Corona-Pandemie werden Deutschlands Gartenblogger dieses Mal allerdings nicht wie in den vergangenen Jahren auf dem Kaldenhof in Münster zusammenkommen. Stattdessen findet am 6. August ein digitales Live-Event mit bunt gestaltetem Programm statt.

Die Gartenblogger-Community wächst zusammen

Unter dem Motto „Die Gartenblogger-Community wächst zusammen!“ treffen sich seit nunmehr vier Jahren Gartenblogger aus dem gesamten Bundesgebiet auf dem Kaldenhof im westfälischen Münster, um sich persönlich kennenzulernen, wiederzusehen und gemeinsam einen abwechslungsreichen Tag mit Workshops und verschiedenen Garten-Events zu verbringen. Im vergangenen Jahr etwa konnten die Gartenblogger bei ihrem Treffen unter anderem Samenbomben kreieren, Tomatenpflanzen veredeln, Blumenkränze binden oder sich in einer Sprechstunde beim Pflanzenarzt René Wadas zu verschiedenen Pflanzenkrankheiten beraten zu lassen.

Auf den vier bisherigen Garten-Blogger-Treffen, zu denen Volmary und Compo eingeladen hatten, entstand den Organisatoren zufolge dadurch eine richtige Community, bei der laut Volmary eines zu spüren war: Kontakte über das Netz sind wertvoll, doch erst ein persönliches Treffen macht eine echte Gemeinschaft aus. In Anbetracht der sich nach wie vor ausbreitenden Virus-Pandemie ist gerade diese persönliche Zusammenkunft in diesem Jahr jedoch nicht möglich. „Corona hat viele vor eine Herausforderung gestellt, so auch das Team von Volmary“, so der in Münster ansässige Pflanzenzüchter.

Digitale und interaktive Variante des Garten-Blogger-Treffens

Dennoch seien sich alle an der Umsetzung beteiligten Partner schnell einig gewesen, dass das jährliche Garten-Blogger-Treffen (GBT) auch in diesem Jahr stattfinden soll – wenn auch zwangsläufig in anderer Form als in der Vergangenheit. „Im Homeoffice haben viele Video-Chats als Kontaktaufnahme genutzt. Dieses entstandene Wissen brachte auch das GBT-Team auf die alternative Idee: Das Garten-Blogger-Treffen goes digital!“, erklären die Organisatoren.

Für die digitale Variante des Garten-Blogger-Treffens wird demnach ein Raum in der Volmary-Produktion in Senden in ein Studio verwandelt, in dem ein komplettes Kamerateam die am 6. August stattfindende Veranstaltung filmt. Diese wird ab 18 Uhr live in einen Video-Chat gestreamt und so an die zum virtuellen Treffen geladenen Gartenblogger übertragen. Diese seien jedoch nicht nur schlichte Zuschauer einer einseitigen Show, wie Volmary erklärt. Vielmehr ist ein interaktives Programm geplant, bei dem die Blogger beispielsweise in einem kreativen Pflanzenquiz ihr Fachwissen unter Beweis stellen und live über den Video-Chat mitquizzen können.

Live-Kochshow und Tomaten-Challenge geplant

Geplant ist außerdem eine Live-Kochshow mit Michaela Kienz von SoulfoodKitchen aus Münster, die laut Volmary mit ihren kreativen und leckeren Rezepten bereits im vergangenen Jahr für Begeisterung bei den Teilnehmern gesorgt hat. „Außerdem wird es natürlich wieder die traditionelle Tomaten-Challenge geben, bei der der Sieger oder die Siegerin der schwersten Tomate gekürt wird“, stellen die Organisatoren des 5. offiziellen Garten-Blogger-Treffens in Aussicht.

Weitere Infos zum Garten-Blogger-Treffen sind auf der GBT-Website zu finden.

Cookie-Popup anzeigen