TASPO GartenMarkt

Gartenakademie: Qualifizierung im Umweltbereich

„Umweltberater Freizeitgarten“ kann derjenige werden, wer am neuen Qualifizierungslehrgang der Gartenakademie Baden-Württemberg am 4. und 5. März 2005 in Heidelberg teilnimmt. Die Fortbildung will das Fachwissen im Pflanzenschutz, Klimaveränderung, Alternative Energiegewinnung, Gentechnik oder Ökobilanzierung ergänzen und erweitern. Der Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit zeigt Möglichkeiten, Umweltschutzthemen an Hobbygärtner heranzutragen. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Personen, die beratende oder begleitende Funktion im Freizeitgartenbereich haben. Das abschließende Zertifikat berechtigt zur Teilnahme am geplanten Bundesprojekt „Mobiles Umweltberatungszentrum für den naturnahen Freizeitgartenbau“. Infos: Tel.: 0 62 21-70 98 15, Internet: www. gartenakademie.info.