TASPO GartenMarkt

Gartenbau: Einsatz von RFID revolutioniert Logistik

RFID (Radio Frequency IDentification) erlaubt eine automatische und berührungslose Identifikation von Objekten. In absehbarer Zukunft werden die RFID-Tags aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile den Barcode zur Produktauszeichnung ablösen. Auch im Gartenbau wird RFID immer wichtiger. 

Scannen von CC-Containern. Foto: Container Centralen

In unserem großen RFID-Special in der aktuellen TASPO Ausgabe 18/2012 erläutert Prof. Dr. Georg Ohmayer von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie, alles Wissenswerte rund um die RFID-Technologie.

Lesen Sie auf den Seiten 8 und 9, wie RFID effektiv im Gartenbau eingesetzt werden kann, welche unterschiedlichen Bauformen von RFID-Tags es gibt und wodurch sich die verschiedenen Lesegeräte unterscheiden.

Erfahren Sie außerdem, wie Sie RFID sinnvoll in die Unternehmens-IT einbinden, welche Probleme und Gefahren mit RFID verbunden sein können und wie diese Technik die Wertschöpfungsketten revolutionieren wird. (ts)