TASPO GartenMarkt

Gartencenter Florapark wächst weiter

Gärtnerei und Blumengeschäft in ein großflächiges Gartencenter am Stadtrand umzuwandeln - dieses Konzept ist bei Wagner im nordbadischen Wiesloch aufgegangen. Anlässlich eines Rosenfestivals und 135-jährigen Jubiläums äußerte sich Seniorchef Gerhard Wagner am 18. Juni positiv zur Betriebsentwicklung. Vor sechs Jahren wurde das gärtnerische Gartencenter "Wagner Florapark" gebaut. Die Verkaufsfläche beträgt seit damals etwa 6000 Quadratmeter. Derzeit ist eine Erweiterung im Gange. Die Verkaufsfläche wird auf gut 10 000 Quadratmeter vergrößert. Auch entsteht eine neue Verladehalle. Ein Teil der bisherigen Produktionsgewächshäuser muss dem Neubau weichen. Die Investition ins Florapark-Konzept habe sich gelohnt, betonte Gerhard Wagner. Dies, obwohl in der Nachbarschaft ein Baumarkt mit Gartencenter als neue Konkurrenz hinzukam. Gut laufe alles, was mit dem Garten zusammenhängt. Dies schließe Beet- und Balkonpflanzen sowie Zubehör mit ein. Baumschulprodukte machen in diesem Gartencenter ungefähr ein Viertel des Umsatzes aus. Weniger zufrieden ist der Wieslocher Gartenbauunternehmer mit der Entwicklung des Absatzes von Zimmertopfpflanzen und Schnittblumen. Das Gartencenter Wagner Florapark zählt zu den Premiumgärtnereien.