TASPO GartenMarkt

Gartencenter ringen weiter um den Sonntagsverkauf

Nach einem Bericht von nwzonline.de am 3. August sehen Gärtnereien und Gartencenter in Niedersachsen ein zartes Pflänzchen Hoffnung sprießen bei der Wiederzulassung des Verkaufs von Blumen und Pflanzen an Sonn- und Feiertagen.

Politische Vertreter wollen sich der Meldung zufolge am 16. August in der CDU-Landtagsfraktion für die Betriebe und für einen dreistündigen sonntäglichen Verkauf einsetzen und zeigten sich zuversichtlich, dass es bis Mitte Oktober zu einer Lösung kommen kann. Die Sonntagsöffnung für Gartencenter und großflächige Gärtnereien ist seit dem Erlass des niedersächsischen Sozialministeriums Ende April stark eingeschränkt oder sogar ganz untersagt.