TASPO GartenMarkt

Gartencenter: Storetour im Dreiländereck

, erstellt von

Zu einer Storetour mit Gartencenter-Highlights im Dreiländereck von Deutschland, Belgien und den Niederlanden hatte der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) unlängst eingeladen. Auf dem Programm standen fünf ganz unterschiedliche Gartencenter mit Alleinstellungsmerkmalen – das Praxis Gartencenter (NL-Heerlen), Bloemen Thomas (B-Hasselt) und Intratuin (NL-Maastricht) sowie auf deutscher Seite Crumbach in Herzogenrath und Höppener in Baesweiler.

Storetour: Gartencenter zeigen ihr ganz eigenes Profil

Alle besuchten Gartencenter zeigten dabei ihr ganz eigenes Profil. So überrascht Praxis mit einem umfangreichen und wohnlich inszenierten Sortiment aus den Bereichen Pflanzen, Deko und Wohnaccessoires, obwohl der Inhaber gerade vor einem Jahr von Intratuin zur Baumarktkette Praxis gewechselt hatte.

Bei Bloemen Thomas flanieren die Kunden über verschiedene Ebenen durch das avantgardistische Gebäude und tauchen in immer wieder anders inszenierte Wohnwelten ein. Der Café-Bereich präsentiert sich dabei als Aussichtsplattform.

Auch bei Intratuin fällt als erstes die großzügige Architektur ins Auge. Neben einer umfangreichen Grünpflanzen-Abteilung beeindrucken auch die vielfältigen Sortimente in den Bereichen Wohnen, Mode und Haushalt/Food.

Gartencenter mit außergewöhnlich breitem Sortiment

Crumbach zeigt sich als Gartencenter mit außergewöhnlich breitem Sortiment von Pflanzen über Geräte, Deko- und Boutique-Artikel bis hin zu Food/Feinkost.

Lebendes Grün für In- und Outdoor spielt bei Höppener eine tragende Rolle. Das Angebot wird abgerundet durch Sortimente aus den Bereichen Garten-Hartware, Deko, Boutique und Feinkost.

Mehr zu den Highlights der Storetour im Dreiländereck, die im Rahmen der VDG-Wintertagung vom 16. bis 19. Januar stattgefunden hat, lesen Sie im in der Februar-Ausgabe des TASPO GartenMarkt.

Noch mehr Bilder aus den besuchten Gartencentern finden Sie auf unserer TASPO Facebook-Seite.