Gartenfachmärkte: Hobby Farming zieht junge Kundschaft an

Veröffentlichungsdatum: , Irene Seidel

Viele originelle Geschenkideen für Gartenfans wurden am Stand von CJ Wildlife präsentiert. Foto: Irene Seidel

Wie sehr die Bedeutung von „Hobby Farming“ zunimmt, spiegeln die vielen, neuen Produkte wider. Zur Interzoo 2022 reichte die Palette von mobilen Hühnerställen bis zu Imker-Utensilien. Je nach Ausrichtung des Gartenfachmarktes lohnt es sich, eine gute Auswahl für Hobbyfarmer anzubieten.

Selbstversorgung weiter im Trend

Auf Balkonen werden Zierpflanzen gegen Naschobst ausgetauscht und im Garten die Rasenfläche für Hühner- und Kaninchenställe genutzt. Auch die Imkerei freut sich über steigendes Interesse. Zu Corona-Zeiten waren aufgrund der hohen Nachfrage bestimmte Hobby-Farming-Produkte nicht mehr lieferbar. Angesichts der steigenden Lebensmittelpreise durch den Krieg in der Ukraine wird die Selbstversorgung und damit Hobby Farming weiterhin an Bedeutung gewinnen. Vor allem junge Leute zeigen hohes Interesse.

Ein breites Angebot war zur Interzoo 2022 vor allem an den Messeständen von Beeztees, Dobar, Esschert design, Flamingo, Haupt, Hugro, JR Farm, Karlie oder Kerbl zu finden. Die neuen Sortimente ermöglichen eine zunehmende Professionalisierung der Tierhaltung im Hobbybereich.

Mobile Hühnerställe für den Hausgarten

Angesichts der positiven Nachfrage-Prognose lohnt es für Fachmärkte, sich mit Hobby Farming intensiv zu beschäftigen. Zielgruppe sind vor allem junge Familien, die sich auf diese Weise als Stammkunden gewinnen lassen. Die Kerbl GmbH hat die Zeichen der Zeit erkannt und eine neue Abteilung „Heimtier & Hobby Farming“ geschaffen. „Hobbyfarmer haben ihre eigenen Bedürfnisse, deswegen haben wir uns für diese neue Struktur entschieden“, erklärt Bereichsleiter Alexander Pongratz. Das Unternehmen wolle sich vom Grundversorger zum Trendsetter entwickeln.

Kerbl verfügt über eine eigene Produkt-Entwicklungsabteilung und entsprechend umfangreich wurde der Sortimentsbereich „Hobby Farming“ am Interzoo-Messestand präsentiert. Neuheiten 2022 sind die mobilen Hühnerhäuser „Mobile Coops“ aus Holz oder Kunststoff, die auf zwei Rädern und per Anhebegriff über die Grasfläche geschoben werden können (siehe Bild rechts, Foto: Irene Seidel). Diese Hühnerställe im Gartenformat besitzen alle Funktionen einer professionellen Ausstattung: Lege-Nest, Futter- und Wasserspender, Sitzstangen, Licht und Entlüftung sind integriert.

Der mobile „SmartCoop“ ist darüber hinaus für die Stallautomation vorbereitet. Die Steuerung ermöglicht, die Hühnerhäuser automatisch zu öffnen oder zu schließen, zum Beispiel über eine tagesabhängige Steuerung mit Lichtsensor. Die Türverriegelung schützt vor unerwünschten Besuchen (Marder, Waschbär). Technische Hilfsmittel vereinfachen vor allem Neulingen den Schritt in die Hühnerhaltung.

Brauchen Hennen einen Hahn?

Auch Flamingo bietet eine große Auswahl an Hühnerställen für den Garten, beispielsweise Hühnerstall Capri Country, Hühnerstall Castle Cottage oder Pixy Country verfügen über integrierte, kleine Innengehege. In schöner Hausoptik mit Fenster und Giebel sind Hühnerstall Yandan-Scandic, Hühnerstall Happy Hen Classic und Happy Hen Cottage gestaltet.

Die Messebesucher konnten sich bei Flamingo auch einen Einblick in den neuen Online-Ratgeber verschaffen, der speziell Anfängern viele praktische Tipps über Pflege, Haltung, Rassen und Co. bietet. Frage: Brauchen Hennen einen Hahn? Antwort: Hennen legen auch ohne Hahn kontinuierlich Eier, aber es ist keine Kükenanzucht möglich. Gerade für Anfänger sei eine Haltung ohne Hahn entspannter, da sein Krähen zu Streitigkeiten mit den Nachbarn führen könne.

Neben Hühnern wird auch die Wachtelhaltung immer beliebter, da Wachteleier wenig Cholesterin enthalten. Für eine gute Tiergesundheit und Ei-Qualität ist das richtige Futter wichtig. Beispielsweise XXL-Farmys Seidenraupe für Wachteln von JR Farm ist ein nährstoffreicher Futterzusatz, der die Tiere mit hochwertigen, tierischen Proteinen aus Seidenraupenpuppen und Hermetia-Larven (Soldatenfliege) für Muskelaufbau und Legeleistung versorgt. Austerngrit dient als Calciumquelle und bringt stabile Eierschalen.

Hygiene bei Hühnerhaltung wichtig

In Fachmärkten mit Hobby Farming sollten Hygieneprodukte nicht fehlen, um sich mit Problemlösungen profilieren zu können. Kerbl stellte zur Interzoo eine Neuheit vor: die „silvertex Good Water Anti-Keim-Matte“. Die Anti-Keim-Matte gewährleistet durch die antimikrobielle Wirkung der Silberionen einen permanenten Schutz vor Bakterien und Biofilmen bis zu zwölf Monaten. Das verbessert die Wasserqualität und reduziert den allgemeinen Wartungsaufwand.

„AniForte Milben-Stop-Duo“ von Görges Naturprodukte wirkt gegen die Rote Vogelmilbe und Flöhe. Inhaltstoffe wie Geraniol und Kieselgur bewähren sich gegen Parasiten und vertreiben Milben zuverlässig. Das Milben-Puder wird auf Sitzstangen und in Stallritzen ausgebracht und lässt die Schädlinge austrocknen. Es besteht aus Diatomeenerde, die aus natürlichen Ablagerungen von Kieselalgen gewonnen wird. Die Applikation beeinträchtigt weder die Eiqualität noch das Fleisch und ist auch für Bio-Betriebe geeignet. Das AniForte-Spray kann hingegen bei akutem Milbenbefall direkt auf das Geflügel gesprüht werden. Die Wirkstoffe sind Zitroneneukalyptusöl und Geraniol.

Auch „Anti-Milbenstress“ von JR Farm beruht auf natürlichen Inhaltsstoffen und ist für Hühner und Wachteln geeignet. Die ätherischen Öle von Petersilie, Bierhefe, Rosmarin, Kümmel und Lavendel verändern den Körpergeruch der Tiere. Dies hält Milben, Hühnerflöhe oder Federlinge fern. Verfeinert wird „Anti-Milbenstress“ von JR Farm zusätzlich mit verdauungsregulierender Leinsaat und entzündungshemmender Hanfsaat.

ExoticNature für Nager

Ein Umsatzplus verzeichneten in den vergangenen Jahren auch Produkte zur Haltung von Kaninchen und anderen Kleinnagern. Neben Kleintierställen konnte vor allem das Kleintierfutter, wie in den Vorjahren, erneut zulegen. Es erreichte ein Umsatzplus von 7,7 Prozent (Quelle: Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe, 2022).

Hugro war zur Interzoo mit einem großen Messestand vertreten, denn es wurde das 40. Firmenjubiläum gefeiert. Vor vier Jahrzehnten entdeckte Geschäftsführer Günter Leugers die Vorteile von Naturstreu aus Hanf, was sich zum Kernprodukt der Firma entwickelte. Inzwischen gehören über 350 Produkte zum Portfolio: Einstreusorten aus Hanf, Flachs, Altpapier und Kokos sowie die Nagerfloor Hanfmatten. Zu einem wichtigen Segment entwickelten sich die hochwertigen getrockneten Kräuter und Blüten für Nager sowie exklusive Mischungen, beispielsweise „TerraHugro“ mit Kräutern und Blättern speziell für Reptilien. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Knabberartikeln für Kleintiere, von Karottenkissen und Knabber-Eiern bis Sandwichrollen und Knusperhütten.

„Exklusiv zur Interzoo 2022 zeigen wir die neue Linie ExoticNature“, erklärt Anika Tholl (Marketing). ExoticNature beinhaltet Tunnel, Röhren und Häuser sowie Nisthöhlen aus Mahagoni, Bambus oder Palmenholz. Ergänzt werden die Produkte durch entzündungshemmendes Hanf-Öl für Hunde und Katzen sowie Hanf-Powersticks für Hunde. Über Social-Media-Kanäle, von Instagram bis TikTok, sei man „nah am Kunden und seinen Bedürfnissen“, so Anika Tholl. In der Hugro-App erhalten Kunden und Fachhändler neueste Produkt-Infos.

Imkerei auf Hobbyebene

Dobar ist ebenfalls eine feste Größe im Bereich Hobby Farming. Ganz neu ist die sogenannte Bienenkiste. Ambitionierte junge Leute nehmen sich wieder der Imkerei auf Hobbyebene an. Sie profitieren vom selbsterzeugten Honig und von höheren Obsterträgen im Garten. „Unsere neue Bienenkiste ist ideal für Hobbyimker-Anfänger“, erklärt Vertriebsleiterin Sarah Trahe. Die Kiste enthält 24 Trägerleisten für Brutwaben und 24 Trägerleisten für Honigwaben, drei Wachsplatten und Nägel, um dem Bienenvolk das Anlegen der ersten Brutwaben zu erleichtern. Eine für Bienen passierbare Trennwand ermöglicht den Wechsel zwischen Brutraum und den Honigwaben. Das Material der Bienenkiste besteht überwiegend aus Kiefer-Vollholz. Auch wegen ihrer überschaubaren Größe ist die Bienenkiste ideal für angehende Hobbyimker, um erste Erfahrungen zu sammeln. Die bebilderte Bedienungsanleitung und die Dobar-Website liefern viele praktische Tipps und nützliche Informationen rund um Bienengesundheit und Honigertrag.

Bedarf für Wildtiere schlägt alle Rekorde

Die Entwicklung bei Wildtierfutter ist überragend: Für die Fütterung der wildlebenden Gartentiere gaben die Deutschen im Jahr 2021 den Rekordwert von 162 Millionen Euro aus, was ein Plus von 26 Prozent bedeutet. Laut Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) sind auch Wildtierbehausungen beliebt, beispielsweise für Igel oder Eichhörnchen. Hier sind Naturmaterialien angesagt. Die Brüder Haupt beziehen diese ausschließlich aus Europa und vor allem aus Deutschland. Die Basis der naturbelassenen Trockenware bilden Weinreben, Birkenholz oder Kork, aus denen Nager- oder Igelbehausungen ebenso gefertigt werden wie Eichhörnchenkobel oder Insektenhotels. Die Besonderheit der Igelhäuser sind schmale Eingangsröhren, damit die Wildtiere vor Katzen geschützt sind. Die Holzprodukte besitzen das FSC-Zertifikat, das eine Herkunft aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft bescheinigt. „Unsere Materialien sind garantiert ohne chemische Behandlung“, betonen die Brüder Dominik und Benjamin Haupt.

Im Gartencenter sollten die passenden Futtermischungen neben den Wildtierbehausungen bereitliegen. Diese können einige Interzoo-Aussteller beisteuern. Zum Beispiel enthalten Erdtmanns Leckerbissen für Eichhörnchen hochwertige Zutaten mit Erdnüssen, Rosinen und Haselnusskernen. Die neue Futtermischung ist auch für freilebende Vögel geeignet.

Dazu passt eine weitere Neuheit, und zwar Erdtmanns Waldvogelfutter. Die Spezialität richtet sich an Zeisig, Gimpel oder Ammer, die Sämereien bevorzugen. Das Waldvogelfutter besteht aus Kanariensaat, Leinsaat, Hanf, gelber und weißer Hirse und Rübsen. An eine geschützte Futterstelle gestreut, lockt es Waldvögel in den Garten. Auch Erdtmanns Standgestaltung war wieder ein Blickfang, denn sie zeigte den Wiedehopf, den Vogel des Jahres 2022 (NABU), mit seinem orangeroten Gefieder und der markanten Federhaube.

Mit „Natürlich Pfiffikus“ geht Werner Tiernahrung neue Wege der Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Dazu gehören unter anderem die Vogelknödel aus Insektenfett, die Vögeln natürliche Proteine und Nährstoffe bieten sollen. Die Pfiffikus-Serie umfasst zahlreiche Fettfutter-Varianten und das aus gutem Grund, wie bei Werner Tiernahrung zu erfahren war. In der Aufzuchtzeit fliegt beispielsweise die Kohlmeise täglich bis zu 350 Mal die Bruthöhle an. Fettfutter kann für diesen Kraftaufwand den maximalen Energieschub liefern.

Zur Interzoo wurde auch das Thema Verpackung und Kreislaufwirtschaft aufbereitet. Bei „Piffikus“ werden neuerdings Kartons und Faltschachteln eingesetzt. Die Vogelknödel sind ohne Netz verpackt und können in jeden passenden Spender verfüttert werden. Wo Folienverpackungen oder Eimer notwendig sind, bestehen sie aus komplett recyclebaren Kunststoffen, die der Kreislaufwirtschaft zugeführt werden können.

Am Ende noch eine besondere Idee in Sachen Vogelfutter: Esschert design bot Vogelfutter an, das in Weinflaschen und Tetrapacks abgefüllt ist (siehe Bild links, Foto: Irene Seidel). Für die Einladung zur Gartenparty ist dies eine witzige und zugleich sinnvolle Geschenkidee.

Cookie-Popup anzeigen