TASPO GartenMarkt

Gasa Group Germany ab sofort mit Doppelspitze

, erstellt von

Aus eins mach zwei: Die Gasa Group Germany hat ab sofort zwei Geschäftsführer. Seit Monatsbeginn steht neben Michael Bongers der studierte Betriebswirt und Retail-Fachmann Oliver Kessel an der Unternehmensspitze.

Mit Michael Bongers (l.) und Oliver Kessel hat die Gasa Group Germany ab sofort zwei Geschäftsführer. Foto: Gasa Group Germany

Wie das Unternehmen deutlich macht, wollen die beiden Geschäftsführer die Gasa Group Germany künftig im Team leiten – mit klarer Trennung der Aufgabenbereiche. So will sich der seit vielen Jahren bei dem Vermarkter tätige Bongers mit voller Kraft auf die Entwicklung von Kundenbeziehungen, Innovationen und Vertriebsstrategien konzentrieren. Kessel als Neuzugang soll hauptsächlich die Unternehmensprozesse weiter optimieren sowie Synergien und das Dienstleistungsangebot ausbauen.

Neuer Geschäftsführer der Gasa Group Germany bringt Erfahrungen aus der Textil- und Modebranche mit

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Oliver Kessel eine ausgewiesene Führungskraft gewonnen haben, die ich als unternehmerisch denkend, bodenständig und zielorientiert kennen gelernt habe“, sagt Bongers. Dass sein neuer Geschäftsführer-Kollege bislang keine Erfahrungen in der grünen Branche, sondern vor allem im Textil- und Modebereich hat, sieht Bongers dabei nicht als Nachteil.

„Wir wissen, dass die grüne Branche viele Farbtrends aus dem Fashion-Bereich kurze Zeit später adaptiert – es ist also durchaus ein strategischer Vorteil, wenn man die Prozesse der Modebranche gut kennt und über Retail-Erfahrung verfügt“, so Bongers.

Die konnte Kessel – der auch schon im Bankwesen sowie Stahlhandel tätig war – in den vergangenen 17 Jahren unter anderem als verantwortlicher Leiter von bis zu 800 Retail-Shops und beim Aufbau des Online-Geschäfts sammeln. Auch in der Modebranche galt der studierte Betriebswirt als „entscheidungsfreudiger Manager mit Macher-Qualitäten und Organisationstalent“, wie es seitens der Gasa Group Germany heißt.

Gasa Group Germany will mit Doppelspitze Marktposition ausbauen

Mit der neuen Doppelspitze will der 2002 gegründete Vermarkter mit Sitz in Kevelaer vor allem seine Marktposition weiter verbessern. „Wir beabsichtigen, unsere Präsenz im Markt und bei den Kunden noch einmal zu erhöhen“, sagen Bongers und Kessel übereinstimmend. „Dazu wollen wir drei Dinge forcieren: die Entwicklung innovativer Produkte, die Bildung strategischer Partnerschaften und eine optimale Liefer- und Prozess-Performance.“

Außerdem wollen die beiden Geschäftsführer künftig noch mehr Nutzen aus der strategisch und logistisch günstigen Lage des deutschen Standorts ziehen, der sich „perfekt in der Mitte zwischen dem dänischen Odense, wo unsere Muttergesellschaft ihren Sitz hat, unserer Schwestergesellschaft im benachbarten Nordholland und den Märkten in Südeuropa“ befindet, wie das Unternehmen mitteilt.