TASPO GartenMarkt

Gegenwartskunst mit Rasenrobotern in Saarbrücken

Der Dresdner Kunstprofessor Eberhard Bosslet nutzt drei Stiga Autoclip-Mäher der 700er-Serie als „Robo-Cams“, und zwar im Rahmen der Installation „Closed Circuit Commerce 2012, extended version“ in der Modernen Galerie des Saarland.Museums in Saarbrücken. Die Ausstellung mit Namen „Dingsda“ läuft noch bis zum 20. Mai 2013.

Kunst: Rasenroboter umkreisen Einkaufswagenkreise im Raum. Werkfoto

Der Künstler hat die selbstfahrenden Akku-Mäher vom Hersteller umbauen und mit Wireless-Funkkameras ausstatten lassen und lässt sie frei auf der Ausstellungsfläche umherfahren.

Da ihr speziell für diesen Einsatzzweck programmiertes Fahrverhalten dem Zufallsprinzip folgt, gelingen die Aufnahmen objektiv und es entstehen ungewöhnlich räumlich-dingliche, mediale Bilder, die wiederum auf die Besucher einwirken.

Für die Ausstellung transferierte der Professor außerdem seine ansonsten im Außenbereich realisierten Einkaufswagenkreise ins Rauminnere.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.saarland.museum/moderne-galerie/. (ts)