TASPO GartenMarkt

Grillen: Faszination offenes Feuer

Die Temperaturen klettern nach oben und so werden auch die Grills immer öfter angeheizt. Dabei geht der Trend zur offenen Feuerstelle. Grillfeuer, Feuertisch und Flammschale stehen hoch im Kurs.

Halbkugel von FireGlobe: Die Schale gibt die Wärme gezielt ab und dient als Windschutz. Werkfoto

Auf offenem Feuer grillen

Dabei sind die Feuerstellen nicht mehr mit denen aus „alten Zeiten“ vergleichbar. Sie bieten Grill-Komfort. Immer lässt sich schnell ein Rost anbringen und schon wandern Fleisch, Fisch und Gemüse über das offene Feuer. Anspruchsvolles Design und durchdachte Konzepte dominieren.

Außerdem steht das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. Die Kücheninnovation 2015, der Pelletgrill Memphis von Rösle, punktet mit „null“ Emissionen von Kohlendioxid. Dabei sind die Zubereitungs-Möglichkeiten auf einem Pelletgrill schier unbegrenzt: Räuchern, Garen bei Niedrigtemperatur und natürlich das altvertraute Grillen.

Feuertische als Alternative zum herkömmlichen Grill?

Feuertische, die bisher eigentlich in der Gastronomie ihren großen Auftritt hatten, finden nun ihren Weg auf den Balkon und in den Garten. Gegenüber dem herkömmlichen Grill eine teure aber auch schicke Alternative. Die offene Flamme wird von einer Glasverkleidung umgeben. Ablagen, Weinkühler und Grillaufsätze komplettieren das Sortiment rund um den Feuertisch.

Was unsere Autorin noch zum Thema Grillen entdeckt hat, lesen Sie in der April-Ausgabe des TASPO GartenMarkts. (ts/is)