TASPO GartenMarkt

GrootGroenPlus: über 7.200 Fachleute besuchten die Baumschul-Fachmesse

Ganz zufrieden blicken die Organisatoren der Baumschulfachmesse GrootGroenPlus im niederländischen Zundert zurück. Sie fand vom 3. bis 5. Oktober 2012 statt und war die 22. Ausgabe. Auch diesmal wurde ein Besucher-Plus verbucht: 7.252 Fachbesucher wurden gezählt, 231 mehr als im Vorjahr. Die Aussteller haben in den vergangenen vier Jahren Vertrauen in das neue Messekonzept gezeigt, so die Veranstalter.

Mit 261 Ausstellern war die verfügbare Fläche wieder komplett ausgebucht, und es gab sogar noch weitere Interessenten. Von den Ausstellern zeigten 70 Prozent Baumschulprodukte, 25 Prozent waren Zulieferer und rund fünf Prozent kamen aus dem Bereich Technik.

Die Messe präsentiert ein Gesamtsortiment für Stadt und Landschaft, von Forstgehölzen und Jungpflanzen über Ziersträucher, Heckenpflanzen und Stauden bis zu Solitärs und Alleebäumen. Daneben stellen einen Bereich auch die optisch attraktiven Gehölze für den Verbrauchermarkt dar.

Bei den ausländischen Ausstellern hatte Belgien mit 32 Unternehmen den größten Anteil, weiter gab es Aussteller aus Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Großbritannien. Sofort im Anschluss an die Messe haben zwei Drittel der Aussteller bekräftigt, auch 2013 wieder dabei sein zu wollen. Die nächste GrootGroenPlus 2013 findet von 2. bis 4. Oktober in Zundert statt.

Mit der GrootGroenPlus rückte der niederländische Baumschulsektor vor allem mit der Anbauregion Zundert ins internationale Blickfeld. Registriert wurde ein großer Anteil an Besuchern aus dem Ausland mit 44,3 Prozent, die aus 25 Ländern kamen.

Immer mehr Aussteller hatten ihren Ständen und der Präsentation ihrer Produkte große gestalterische Aufmerksamkeit gewidmet. Außerdem waren viele Aussteller auf das Messethema eingegangen, das dieses Jahr lautete: „Die grüne Stadt, auch für unsere Kinder!“

Die Besucheranalyse der Veranstalter zeigt, dass 36 Prozent der Besucher aus dem Baumschulbereich stammen, der Rest verteilt sich auf Fachhändler, Exporteure, GaLaBau-Betriebe, Zulieferer der Branche, Kommunen, Gartencenter, Interessenten von Umweltschutzorganisationen und Landschaftsarchitekten.

Mehr über Neuheiten im Technik- und Pflanzenbereich auf der GrootGroenPlus lesen Sie in unserer aktuellen TASPO Ausgabe 47/2012. (fri/ts)