TASPO GartenMarkt

Horti Fair bietet mehr Wege der Messeteilnahme

Die niederländische Gartenbaufachmesse Horti Fair (13. bis 16. Oktober) will sich in diesem Jahr eine neue, übersichtlichere Struktur geben. Deshalb soll es auf dem Amsterdamer Messegelände RAI zwei deutlich getrennte Teile geben: einmal den Bereich „Horti Tech“, in dem Besucher Technik und Bedarf finden werden, zum anderen den Bereich „Horti Grow & Trade“, der dem Handel und der grünen Produktion gewidmet sein wird. Außerdem vereinfachen die Veranstalter die Möglichkeiten der Messeteilnahme und bieten standardisierte Einstiegsmodelle für Messestände zu günstigeren Konditionen an. Geschuldet ist diese Umstrukturierung, so sagte der Ausstellungsdirektor Wim van der Loo, dem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld.